Spitzenreiter fordern

Fußball-Landesliga: Beim Tabellenführer VfR Fischeln möchte sich der 1. FC Kleve für die jüngste Heimniederlage rehabilitieren. Die jüngste Vorstellung des 1. FC Kleve in der heimischen Volksbank-Arena hatte sich nicht nur Trainer Thomas von Kuczkowski anders vorgestellt. Bei der 1:2-Niederlage gegen den SV Budberg, im Hinspiel noch mit 5:0 abgeschossen, sahen die treuen Zuschauer vor allem eine ganz schwache erste Halbzeit.

 Paul Herbst (rechts) und Simon Olfen (links) müssen sich mit dem gesamten Team steigern, wenn in Fischeln Zählbares geholt werden soll.

Paul Herbst (rechts) und Simon Olfen (links) müssen sich mit dem gesamten Team steigern, wenn in Fischeln Zählbares geholt werden soll.

Foto: G. Evers
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort