1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Lokalsport: Sieg und Remis für WRW-Damenteams

Lokalsport : Sieg und Remis für WRW-Damenteams

Damen-Regionalliga: TVg. WRW Kleve II - DC Dream Team Recklinghausen 8:0. Im zweiten Saison-Heimspiel hat die zweite Mannschaft von Weiß-Rot-Weiß Kleve in der Regionalliga einen deutlichen 8:0-Heimsieg erspielt.

Damen-Regionalliga: TVg. WRW Kleve II - DC Dream Team Recklinghausen 8:0. Im zweiten Saison-Heimspiel hat die zweite Mannschaft von Weiß-Rot-Weiß Kleve in der Regionalliga einen deutlichen 8:0-Heimsieg erspielt.

Am Samstagabend brauchten die Kleverinnen dazu nur rund 90 Minuten für den Erfolg. Durch den Sieg klettert die WRW-Vier in der Tabelle weiter nach oben und weist mit 4:2-Punkten eine positive Bilanz auf. Die Mannschaft konnte erstmals wieder auf Liza-Marie Siegmund zurückgreifen, die ihre Lungenentzündung auskuriert hat und damit wieder voll zur Verfügung steht.

Damit rutschte Jennifer Schmitz in die dritte Mannschaft in der Oberliga. Bereits in den Doppeln gaben die Klever Doppel den Ton an. Liza-Marie Siegmund/ Maria Beltermann und Ariane Liedmeier/Verena Bauer gewannen problemlos ihre Spiele und brachten die Mannschaft mit 2:0 in Front. In den Einzeln drehten die beiden Spitzenspielerinnen Ariane Liedmeier und Liza-Marie Siegmund auf. Gegen die starken Gästespielerinnen Claudia Isensee und Marina Meyer hatten die Kleverinnen keine Mühe und gewannen ihre Partien. Die weiteren beiden Zähler konnten Maria Beltermann und Verena Bauer in ihren Einzeln gewinnen. Beide WRW-Spielerinnen gaben dabei keinen Satz ab und machten den souveränen Sieg perfekt.

Damen Oberliga

TTVg. WRW Kleve III - DC Dream Team Recklinghausen II 7:7. Im dritten Spiel der Saison bleiben die Kleverinnen weiter ungeschlagen. Im Heimspiel gegen die Zweitvertretung vom DC Dream Team Recklinghausen schafften die Kleverinnen ein 7:7-Remis und stehen damit auf dem zweiten Platz in der Tabelle. Das WRW-Team bot eine ordentliche Leistung und hatte zum ersten Mal in dieser Saison Jennifer Schmitz im Team.

Bereits in den Doppeln war die Partie ausgeglichen. Während Monika Kneip/ Jennifer Schmitz in drei Sätzen unterlagen, konnten Pia Dorißen/ Claudia Wilms einen knappen Sieg erzielen. In den Einzeln musste Monika Kneip ihre erste Niederlage hinnehmen, denn die WRW-Spitzenspielerin unterlag in vier Sätzen Sandra Agresti. Anschließend machte es die Rechtshänderin besser und konnte durch zwei Einzelsiege ihren Anteil zum Remis leisten.

Diesen Anteil konnte auch Pia Dorißen erzielen. Die 15-jährige Schülerin gewann ebenfalls zwei Partien. Die weiteren beiden Zähler gingen zum einen auf das Konto von Jennifer Schmitz und zum anderen auf Claudia Wilms. Besonders erfreut war anschließend Claudia Wilms nach ihrem ersten Einzelsieg in der laufenden Saison.

(RP/rl)