1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Lokalsport: Sieg ist Pflicht beim Absteiger

Lokalsport : Sieg ist Pflicht beim Absteiger

2. Tischtennis-Bundesliga: Kaltenkirchener TS - TTVg. WRW Kleve (Samstag, 14 Uhr).

In der 2. Tischtennis-Bundesliga ruhte drei Wochen der Ball für die erste Damenmannschaft von Weiß-Rot-Weiß Kleve. Diese Pause endet nun am Samstagmittag um 14 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim Kaltenkirchener TS. "Wir freuen uns jetzt, dass es in den Ligaendspurt geht. Das Spiel gegen Kaltenkirchen wollen wir natürlich gewinnen, sodass wir wieder ein positives Punktekonto haben", blickt Vereinsvorsitzende Sabine Bötcher auf die Partie im hohen Norden hinaus. Die Gastgeberinnen aus Kaltenkirchen können die Saison bereits abhaken und haben keine Chance mehr auf den Klassenerhalt. Die Mannschaft rangiert mit nur einem Punktgewinn auf dem letzten Platz in der Tabelle und sollte in Schacht gehalten werden können.

Die WRW-Damen werden die Fahrt nach Kaltenkirchen ohne ihre Spitzenspielerin Jie Schöpp antreten, die aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung steht. Als Ersatzspielerin steht Ariane Liedmeier zur Verfügung, die in der kommenden Saison fester Bestandteil der ersten Damenmannschaft sein wird. Liedmeier hat in der aktuellen Saison in der Regionalliga eine gute Saison gespielt und sich erneut für die 2. Bundesliga angeboten. "Wir freuen uns, dass Ariane den Schritt wieder gehen will und die Herausforderung in der 2. Bundesliga wieder suchen wird", blickt Bötcher schon auf die kommende Saison. Neben Liedmeier werden Ilka Böhning, Yuko Imamura und Ildiko Imamura den Weg nach Kaltenkirchen aufnehmen. Vor allem für Yuko Imamura waren die letzten Wochen intensiv. Die 17-jährige WRW-Spitzenspielerin spielte vor zwei Wochen bei den Deutschen Meisterschaften in Bamberg und scheiterte dort an der späteren Siegerin Shan Xiaona. Weitere Spielpraxis holte sich Imamura zuletzt bei den Internationalen Meisterschaften im französischen Metz, wo sie mit der Mannschaft den 2. Platz schaffte.

  • Lokalsport : WRW-Regionalligist hofft als Vizemeister auf die 3. Bundesliga
  • Der Linienrichter hat alles im Blick:
    Fußball-Landesliga : Schützek nach 5:4-Sieg: „Klares Signal ans Trainerteam“
  • Niklas Klein-Wiele belohnte sich mit seinem
    Fußball-Oberliga : Niklas Klein-Wiele erlöst den 1. FC Kleve

Beim Spiel in Kaltenkirchen muss Yuko Imamura im oberen Paarkreuz gegen Abwehrspielerin Katalin Jedtke und Jin-Sook Cords antreten. Im Hinspiel agierte Imamura noch im unteren Paarkreuz, sodass zwei neue unbekannte Spiele auf sie warten werden. Ilka Böhning dagegen hat schon mehrere Male gegen Cords und Jedtke gespielt und ihre Bilanz ist insgesamt positiv. Vor allem im Hinspiel gewann Böhning mit einer couragierten Leistung gegen Jetdke in drei Sätzen und bewies ihr sehr hohes Leistungsniveau gegen Abwehrspielerinnen. Die Vorzeichen deuten somit auf einen Auswärtssieg für die Kleverinnen und alles andere als ein Erfolg wäre eine Überraschung.

(RP)