1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

SGE Bedburg-Hau verliert 2:3 gegen den PSV Wesel

Fußball : SGE Bedburg-Hau leistet sich zu viele Fehler

Der Landesligist verliert das Heimspiel gegen den PSV Wesel-Lackhausen mit 2:3. „Wir haben eine ansprechende Leistung gezeigt, aber in einigen Situationen nicht clever agiert“, sagt Trainer Sebastian Kaul.

Der Fußball-Landesligist SGE Bedburg-Hau unterlag dem PSV Wesel-Lackhausen vor 100 Zuschauern im heimischen Igetec-Sportpark mit 2:3 (0:1). Die Begegnung avancierte zu einem offenen Schlagabtausch. „Wir haben eine ansprechende Leistung gezeigt. Allerdings haben wir auch in einigen Situation nicht clever agiert“, sagte Sebastian Kaul, Trainer der SGE Bedburg-Hau.

In der Anfangsphase bestimmten die Schwarz-Grünen allerdings das Spielgeschehen auf dem neuen Kunstrasenplatz. Die Mannschaft von Kaul startete offensiv und presste gegen den favorisierten PSV hoch. Einziges Manko war zu Beginn jedoch die schwache Chancenauswertung der Gastgeber.  Erst nach 21 Minuten kamen die Kicker des PSV Wesel aussichtsreich vor das Tor der SGE. Vier Minuten später erzielte der Weseler Eray Tuncel nach einer Ecke die zu diesem Zeitpunkt überraschende Führung.

In der zweiten Halbzeit reagierte die SGE allerdings auf den Rückstand. Erst markierte Angreifer Falko Kersten (53.) sehenswert den Anschlusstreffer, ehe Robin Deckers nach einem an ihm begangenen Foul im Strafraum per Elfmeter die Führung erzielte (68). Doch wenige Augenblicke später verwandelte Yannick Oenning ein Freistoß aus 16 Metern direkt zum 2:2-Ausgleich. Mit einem erneuten Versuch (76.) gelang Oenning nicht nur der Doppelpack, sondern auch der nicht unverdiente Siegtreffer.

„In der Schlusshase haben wir zwar alles nach vorne geworfen, aber da war der PSV Wesel dann zu clever. Wir haben einige individuelle Fehler gemacht, die uns Zählbares gekostet haben. Ansonsten kann ich der Mannschaft allerdings keinen Vorwurf machen“, sagte Trainer Sebastian Kaul. Am kommenden Mittwochabend, 20 Uhr, spielt die SGE auswärts gegen beim TSV Meerbusch II.

SGE Bedburg-Hau: J. Olschewski – Ikeya (41. Ehrhardt), van Kerkhof (46. Rode), Kresimon (85. Kaul), Teekat, Claaßen (61.), Berntsen, Kera, Kersten, Klunder, Deckers.