1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

SGE Bedburg-Hau gewinnt den Gemeindepokal

SGE Bedburg-Hau gewinnt den Gemeindepokal

Ohne große Überraschungen ging am Samstag der Gemeindepokal über die Bühne. In diesem Jahr fand das Turnier auf der Platzanlage des SV Bedburg-Hau statt, gespielt wurde zwei Mal 15 Minuten pro Partie.

Den Start machte dabei der Gastgeber und B-Ligist SV Bedburg-Hau gegen den A-Ligisten Rheinwacht Erfgen. Dabei konnten sich die Gäste aus Erfgen ohne größere Probleme gegen SV Bedburg-Hau durchsetzen. Im zweiten Spiel des Turniers traf dann der B-Ligist SSV Louisendorf auf den A-Ligisten SGE Bedburg-Hau. Auch hier konnte der A-Ligist gewinnen, allerdings noch deutlicher als im ersten Spiel: 4:0 für die SGE stand es nach 30 gespielten Minuten. Im Anschluss standen dann die Begegnungen zwischen den Mannschaften aus der gleichen Liga an, dabei konnte sich keines der Teams entscheidende Vorteile in der Turniertabelle verschaffen. Die B-Ligisten SV Bedburg-Hau und SSV Louisendorf trennten sich torlos, ebenso wie Rheinwacht Erfgen und SGE Bedburg-Hau, die A-Liga-Vertreter.Viel Zeit zum Verschnaufen hatte die SGE im Anschluss nicht, denn schon in der nächsten Ansetzung traf sie auf SV Bedburg-Hau. Dabei konnte sich der A-Ligist mit 4:1 gegen den Gastgeber durchsetzen. Mit sieben Punkten auf dem Tabellenkonto und einem Torverhältnis von 8:1 lag die SGE damit vorläufig auf dem ersten Platz der Turniertabelle, der Konkurrent aus Erfgen brauchte einen Sieg mit mindestens sechs Toren Differenz gegen den SSV Louisendorf - keine leichte Aufgabe in 30 Minuten, auch nicht gegen eine niederklassige Mannschaft.

  • Fußball : SGE Bedburg-Hau: Größerer personeller Umbruch
  • Lokalsport : SV Bedburg-Hau hilft Spitzenreiter mit Eigentor
  • Lokalsport : SV Bedburg-Hau und Reichswalde bleiben drin

Und es wurde denkbar knapp: Rheinwacht Erfgen traf das Tor des SSV Louisendorf, kurz vor Ende der Partie stand es 5:0 für Erfgen, SGE konnte am Spielfeldrand nur noch zusehen und hoffte, dass die Defensivabteilung des SSV das entscheidende sechste Tor bis zum Abpfiff verhindern konnte. Und sie schafften es: Erfgen fuhr zwar einen ungefährdeten 5:0-Sieg gegen Louisendorf ein, für den Turniersieg fehlte jedoch ein einziges Tor. Der Gemeindepokal ging also in diesem Jahr an die SGE Bedburg-Hau.

Vor allem für die A-Ligisten war das Turnier ein wichtiger Test im Hinblick auf die Saison, die in knapp zwei Wochen startet. In der Kreisliga A treffen dann nämlich Rheinwacht Erfgen und SGE Bedburg-Hau aufeinander.

(RP)