1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

SGE Bedburg-Hau erwartet SV Walbeck in der Fußball-Bezirksliga

Fußball : SGE will siegen – Kaul hat die Qual der Wahl

Fußball-Bezirksliga, Gruppe 5: SGE Bedburg-Hau – SV Walbeck (Sonntag, 15 Uhr). 3:0-Sieg im Testspiel gegen VfL Rhede.

Die SGE Bedburg-Hau startet am Sonntag in das zweite Halbjahr der Saison 2018/2019, um den Traum von der Landesliga auch zu verwirklichen. Die Chancen dazu sind mit bereits fünf Zählern und zwei Partien weniger auf der Habenseite im Vergleich zu TuB Boholt hervorragend. Auch in der Vorbereitung zeigten sich die Grün-Schwarzen von der Hasselter Schulstraße bereits wieder von ihrer „Schokoladenseite“ und gewannen alle fünf Tests mit einem Torverhältnis von 19:1.

Am Dienstag besiegten die 05er Landesligist VfL Rhede durch Tore Christian Klunder, Falko Kersten und Fabian Berntsen mit 3:0. Die Generalprobe ist geglückt, doch bereits über den Aufstieg zu frohlocken passt nicht zur Einstellung des Trainerteams Sebastian Kaul/ Klunder.Auf dem Programm steht jetzt der SV Walbeck.

„Wir haben eine sehr gute Vorbereitung absolviert. Jetzt geht es endlich los. Wir freuen uns darauf. Aber wir wissen auch, dass der Ligaalltag etwas anderes ist. Wir hoffen aber, dass wir die Form halten können. Unser Ziel für das Wochenende sind natürlich ganz klar drei Punkte. Wir müssen geduldig sein und dürfen keine Bälle unnötig verlieren. Der Gegner ist für seine kampfbetonte Spielweise bekannt und auch bei Standards sehr gefährlich. Da müssen wir höllisch aufpassen. Bei der Auswahl der Startaufstellung gibt es drei, vier Entscheidungen, die wir erst kurzfristig treffen werden. Wir haben da wirklich die Qual der Wahl“, freut sich SGE-Coach Sebastian Kaul.

  • Auch Christian Klunder (links), Co-Trainer der
    Fußball : 8:0 – SGE Bedburg-Hau in bestechender Frühform
  • SGE-Spielertrainer Sebastian Kaul (hier am Ball)
    Fußball : SGE verliert Kaul und die Partie
  • Robin Deckers von der SGE Bedburg-Hau.
    Fußball : Klunder: „Galligkeit wird entscheiden!“

Personell ist die Situation in Bedburg-Hau absolut entspannt. Marcel Ripkens ist angeschlagen, ein Einsatz ist fraglich. Islam Akrab ist aus seinem Heimaturlaub zurück, wird aber noch nicht für die Startelf in Frage kommen. Das Hinspiel im Spargeldorf gewann die Eintracht mit 1:0 durch einen Treffer von Klunder.