1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Sechs Tore von Luca Wiens beim 11:0 des FC Kleve II

Fußball-Testspiele im Kreis Kleve : Sechs Tore von Luca Wiens beim 11:0 des 1. FC Kleve II

Der Youngster ist beim Sieg des Bezirksligisten beim SV Donsbrüggen der Mann des Spiels. Test der SF Broekhuysen beim SV Sonsbeck nach schwerer Verletzung eines Sonsbeckers abgebrochen.

Youngster Luca Wiens war am Sonntag der Mann des Spiels beim unerwartet deutlichen 11:0 (4:0)-Sieg des Fußball-Bezirksligisten 1. FC Kleve II beim SV Donsbrüggen. Der Stürmer, gerade erst aus der eigenen A-Jugend (Niederrheinliga) aufgerückt und tags zuvor auch einige Minuten im Oberliga-Team eingesetzt, erzielte sechs Treffer (13. 24., 50., 61., 83., 88.). Die weiteren Tore für die Mannschaft von Trainer Lukas Nakielski gingen auf das Konto von Hogir Adar (27., 46., 58.). Zudem trafen Julian Diedenhofen (39.) und Biyan Kesen (76.) gegen den A-Kreisligisten.

Bezirksligist FC Aldekerk gewann am Freitagabend beim ambitionierten B-Ligisten TSV Boisheim nach Toren von Marco Härtner (12.) und Dennis Hermelyn (52.) mit 2:0 (1:0). „Wir haben kein gutes Spiel gezeigt. Es war aber wichtig, dass wir trotzdem gewonnen haben und ohne Gegentreffer geblieben sind“, sagte Trainer Danny Thönes.

Der SV Vrasselt (Bezirksliga) behauptete sich beim A-Ligisten BV Sturm Wissel mit 6:2 (1:3). Tuncay Nokta (8.), Eric Bömer (40., 57.) und Jens Wunder (88.) waren für den SVV erfolgreich, der zudem von zwei Eigentoren des Gegners (24., 76.) profitierte. Kevin Bolten (29.) und Alexander Menke (58.) trafen für Wissel ins richtige Tor. „Ich war überhaupt nicht zufrieden, weil unsere spielerische Leistung etwas dürftig war“, sagte der Vrasselter Trainer Sascha Brouwer.

  • Die Partien der Vorschlussrunde steigen jetzt
    Fußball-Kreispokal Kleve/Geldern : SG Keeken/Schanz freut sich auf Heimspiel gegen SV Hö.-Nie.
  • Nach der schweren Verletzung von Jamie
    Fußball : Schwere Verletzung schockt SV Sonsbeck
  • Viktoria Goch, hier Levon Kürkciyan (l.),
    TSV Wachtendonk-Wankum : Guido Contrino zieht den Hut vor seinem Team

Bezirksligist SV Haldern erreichte ein 2:2 (2:2) beim A-Ligisten TuB Mussum. „55 Minuten lang war es eine gute Partie, die anschließend allerdings darunter gelitten hat, dass es zahlreiche Spielerwechsel gegeben hat“, sagte der Halderner Trainer Christian Böing. Justin Ising (1:0, 10.) und Ole Kock (2:1, 35.) hatten den SV Haldern zweimal in Führung gebracht. Ligarivale Fortuna Millingen sicherte sich stark ersatzgeschwächt im Schlussspurt noch ein 2:2 (0:2) gegen den A-Ligisten SV Brünen. Fynn Drews verkürzte in der 88. Minute, Marius-Paul Sent markierte in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer der Fortuna.

Der SV Walbeck ging im Test gegen den Landesligisten ASV Süchteln zwar durch Aaron Wilmsen (13.) in Führung. Doch am Ende gab es eine 1:5 (1:2)-Niederlage für den Bezirksligisten. Der SV Straelen II hatte gegen die U 19 des TSV Meerbusch mit 1:4 (0:3) das Nachsehen. Camara Kessery (86.) sorgte für den Ehrentreffer des Bezirksligisten. Ein 2:1 (1:0)-Erfolg gelang Bezirksligist DJK Twisteden gegen den SV Nütterden. Marc Brouwers gelang kurz vor der Pause das 1:0 (45.). Nach dem Ausgleich des A-Ligisten durch Lukas Müller (65.) markierte Kevin König (78.) den Siegtreffer.

Die Partie des Bezirksligisten SF Broekhuysen beim Landesligisten SV Sonsbeck wurde am Samstag nach gut einer Stunde beim Stand von 2:0 für den Gastgeber abgebrochen. Grund: Der Sonsbecker Jamie van de Loo hatte einen Schien- und Wadenbeinbruch erlitten, beide Mannschaften wollten die Partie anschließend nicht mehr fortsetzen. Das Spiel des Uedemer SV gegen den SV Sonsbeck II wurde abgesagt, weil der Gegner keine Mannschaft stellen konnte.