1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

RV von Bredow Keppeln organisiert in der Corona-Krise ein Reitturnier

Sport in der Corona-Krise : RV von Bredow Keppeln organisiert in der Pandemie ein Reitturnier

Bei der Veranstaltung auf der Anlage Hötzenhof dürfen nur Berufs- und Kaderreiter an den Start gehen. Zuschauer sind nicht erlaubt. Aber es gibt einen Livestream im Internet.

Der Reiterverein von Bredow Keppeln trotzt am Wochenende der Corona-Pandemie. Er richtet am Samstag, 6. Februar, und Sonntag, 7. Februar, jeweils ab 8 Uhr auf der Anlage Hötzenhof der Familie Terhoeven-Urselmans ein Turnier aus. Starten dürfen nur Berufs- und Kaderreiter, weil sie nicht unter den Begriff Amateursport fallen, der ja im Corona-Lockdown ist. Nach Angaben des Vereins haben die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) und die Gemeinde Uedem ihr Einverständnis für diese Veranstaltung gegeben, da sie unter den geltenden Abstands- und Hygieneregeln sowie ohne Zuschauer stattfinden wird.

„Als Reiterverein stehen wir hinter dem Reit- und Turniersport und möchten trotz der aktuellen Einschränkungen ein Statement setzen“, teilte der RV von Bredow mit. Er ist derzeit damit beschäftigt, einige Vorkehrungen zu treffen, damit die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung auch eingehalten werden. Hierzu gehört unter anderem, dass nur eine überschaubare Anzahl an freiwilligen Helfern den Verein bei dieser Unternehmung unterstützen kann. Deren Koordinierung liegt in den Händen des Vorsitzenden Arnold Janßen, bei dem sich die Helfer melden müssen. „Wir freuen uns riesig auf diese Unterstützung. Lasst uns zusammen ein kleiner Lichtblick für den Turnier- und Reitsport sein“, appelliert die Vereinsführung an ihre Mitglieder.

Insgesamt wurden zwölf Prüfungen zu dem Springpferdemeeting ausgeschrieben, dass am Sonntag, 7. Februar, ab 16.30 Uhr, in einer Prüfung der Klasse S gipfelt, zu der 45 Meldungen eingegangen sind. August Exeler, Dieter Kempken, Achim Lennartz, Heiner Messing und Adolf Vogt werden als Richter im Einsatz sein. Für die Erstellung der Hinderniss, zeichnen Georg Broeck­mann und Renè Lamers verantwortlich.

Obwohl keine Zuschauer zu diesem Turnier erlaubt sind, können Interessierte das Geschehen in der Reithalle dennoch verfolgen. Der Veranstalter bietet unter www.rimondo.com einen Livestream an. Weitere Informationen zum Keppelner Springpferdemeeting am Wochenende gibt es auf der Homepage des Vereins unter www.rv-keppeln.de.