1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

RSV Praest und SV Hönnepel-Niedermörmter verlieren

Fußball : RSV Praest verpatzt Generalprobe

Der Landesligist kassiert in seinem letzten Testspiel vor dem Saisonstart eine 1:5-Niederlage gegen den Bezirksligisten SV Biemenhorst. Die SV Hönnepel-Niedermörmter verliert 1:2 gegen die SG Borken.

Die Generalprobe des RSV Praest ist gründlich daneben gegangen. Der Neuling in der Fußball-Landesliga verlor am Samstag das letzte Testspiel vor dem Saisonstart, an dem er am kommenden Sonntag, 15 Uhr, den SV Scherpenberg erwartet, gegen den SV Biemenhorst mit 1:5 (0:3). „Vielleicht war das ein Warnschuss zur rechten Zeit. Wenn wir so in der Meisterschaft auftreten, dann holen wir jedenfalls keinen Punkt“, sagte RSV-Trainer Roland Kock.

Sein Team fand gegen den Bezirksligisten nie richtig ins Spiel und leistete sich vor allem im Aufbau viele Fehler. „Wir haben gegen einen starken Gegner zwar auch einige gute Ansätze gezeigt. Aber insgesamt war das viel zu wenig“, so Kock. Marvin Müller erzielte in der 47. Minute beim Stand von 0:3 den Ehrentreffer für die Emmericher.

Landesligist SV Hönnepel-Niedermörmter verlor am Freitagabend gegen den westfälischen Landesligisten SG Borken mit 1:2 (1:0). Für die Mannschaft von Trainer Sven Schützek war es der erste Test nach einer zweiwöchigen Zwangspause, in die das Team musste, weil drei Kicker positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. „Den Spielern hat man vor allem in der zweiten Halbzeit angemerkt, dass wir die Vorbereitung auf die Saison unterbrechen mussten. Am Ende fehlte ganz einfach die Kraft“, sagte Schützek.

Die für Samstag geplante Begegnung beim Westfalenligisten YEG Hassel sagte die SV Hö.-Nie. dann ab, weil einige Spieler nach der Partie gegen Borken über muskuläre Probleme geklagt hatten. „Wir wollten kein Risiko eingehen“, so Schützek. David Gehle (42.) brachte die SV Hönnepel-Niedermörmter in der 42. Minute in Führung. Die beiden Gegentreffer fielen in den letzten zehn Minuten.