1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Reserve des 1. FC Kleve knöpft Tabellenzweiten TuB Bocholt einen Punkt ab

Fußball-Bezirksliga : FC II piesackt Tabellenzweiten TuB Bocholt

Nach einem 0:1-Pausenstand setzte Fußball-Bezirksligist 1. FC Kleve II mit zwei offensiven Wechseln auf das richtige Pferd. Der aufs Feld gekommene Patrick Janssen trifft zum 1:1-Endstand.

Nach der jüngsten 5:1-Gala gegen Rindern konnte die Reserve des 1. FC Kleve gegen das Topteam von TuB Bocholt erneut überzeugen. In heimischer Umgebung holte das Team von Lukas Nakielski und Dilek Özden beim 1:1 (0:1) einen Zähler und hatte im zweiten Spielabschnitt sogar die Chance auf den Sieg.

Mit nur einer Änderung in der Anfangsformation gingen die Hausherren in die Partie, Kevin Nass kam für Patrick Janssen. Den besseren Start erwischten allerdings die Gäste, die nach einer Ecke die erste gute Gelegenheit zur Führung hatten, den Ball aber knapp am Tor vorbei setzten (7.). Wenig später unterlief einem Klever fast ein Eigentor (10.), ehe Bocholt sich für den guten Beginn belohnte und nach maßgeschneiderter Flanke den Führungstreffer erzielte (12., Marco Moscheik).

Der Tabellenzweite blieb auch danach die spielbestimmende Mannschaft und ließ den Ball immer wieder gut durch die eigenen Reihen laufen. Glück für Kleve nach 15 Minuten, als Bocholt nach einer Ecke nur den Pfosten traf. In der Folge kontrollierte der TuB die Begegnung und ging mit einem verdienten 1:0 in die Halbzeit.

Nach dem Wiederanpfiff brachten die Klever mit Patrick Janssen (51.) und Otman Maeouhat (59.) schnell zwei frische Kräfte für die Offensive. Dies sollte sich als goldrichtig erweisen: Nach Balleroberung von Niklas Albers und Vorarbeit von Maeouhat erzielte Janssen mit seinem siebten Saisontreffer den Ausgleich (60.). Die Gastgeber waren jetzt wesentlich besser im Spiel und präsenter in den Zweikämpfen. 20 Minuten vor Schluss war es erneut das Zusammenspiel der beiden Joker, das für Gefahr sorgte: Nach tollem Dribbling und schöner Flanke von Maeouhat traf Janssen per Kopf den Innenpfosten (70.).

Die Schwanenstädter erhöhten nun noch einmal das Tempo und trafen in Person von Dano Evrard fünf Minuten vor Schluss ein weiteres Mal das Gestänge, diesmal landete der Ball an der Latte. Zwei Minuten später verpasste Janssen aus kurzer Distanz den möglichen Siegtreffer.

Somit endete die Partie 1:1, die Klever bleiben damit im fünften Spiel in Serie ungeschlagen. Zufrieden zeigten sich anschließend auch die Verantwortlichen: „Wir müssen der Mannschaft und dem Trainerteam ein Riesenkompliment für die zweite Hälfte machen, das war eine klasse Leistung“, so Hubert Nass.

1. FC Kleve II: Barth – Goris, Herzel, Krausel, van Beusekom (59. Maeouhat) – Albers, Znak (72. Adar), Nass, Piffko (51. Janssen) – Harwardt, Evrard.