1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Reitsport: Turnier beim RuFV "von Driesen" Asperden.

Reitsport : Springen um Yzermann-Gedächtnispreis

Der Reit- und Fahrverein von Driesen lädt zum dreitägigen Turnier an die Maasstraße ein. Höhepunkt ist die Springprüfung der schweren Klasse.

„Mit dem Meravital-Springpferdetag ist uns vor zwei Wochen ein hervorragender Saisonauftakt gelungen, bei dem erstklassige Pferde und Reiter für spannenden Sport auf hohem Niveau sorgten. An diese Veranstaltung wollen wir jetzt anknüpfen“, sagt Wolfgang Kösters. Der Vorsitzende des RuFV „von Driesen“ blickt hoffnungsvoll auf das bevorstehende Reitsportwochenende.

Bereits zum zweiten Mal lädt der Asperdener Verein zu einem dreitätigen Hallenreit- und Springturnier an die Maasstraße 30 ein. Höhepunkt der Reitsportveranstaltung wird das Springen in der schweren Klasse sein. „Von Freitag bis Sonntag werden den Gästen Dressur- und Springen-Prüfungen geboten“, sagt Pressewartin Jana Denißen mit Blick auf die zahlreichen Prüfungen. An den drei Turniertagen werden regionale und überregionale Reiter für ein abwechslungsreiches Programm sorgen.

Starten wird das große „von Driesen“-Hallenreit- und Springturnier am Freitag, 22. Februar, ab 9.30 Uhr, mit den jüngsten Reitern, die sich in den Springpferdeprüfungen der Klassen A und L präsentieren. „Am Nachmittag folgen Springen auf dem gleichen Niveau für die Reiter aus regionalen Vereinen“, sagt Denißen.

  • Seit vielen Jahren absolviert Marlies Maas
    Sportabzeichen : Marlies Maas – ein Leben für den Sport
  • VFR-Coach Sandro Scuderi war zufrieden.
    Fußball : Frauen des VfR Warbeyen geben sich keine Blöße
  • Marianne Spronk (links) wurde Fünfte über
    Leichtathletik : Marianne Spronk ist Deutsche Meisterin

Der Samstag, 23. Februar, beginnt mit den Dressurprüfungen und steht ganz im Zeichen der Nachwuchsreiter. Am Nachmittag beginnen die Springprüfungen, wobei diese ab 14.30 Uhr deutlich erhöht werden, denn es starten hier zunächst zwei Abteilungen in einem M*-Springen, ehe um 17.30 Uhr zwei Abteilungen eines M**-Springen ihre Pferde über die Hindernisse lenken. Zu den Springen liegen 72 Nennungen vor. Um 20 Uhr wird mit der Springprüfung der Klasse S*, zu der ein Stechen über Sieg und Platzierung entscheidet, ein weiterer Höhepunkt angeläutet. 44 Reiter werden hier an den Start gehen.

Der dritte Tag, Sonntag, 24. Februar, des „von Driesen“-Hallenturniers beginnt mit Ponyspringprüfungen und bietet am Nachmittag Raum für einen weiteren Turnierhöhepunkt: Den Ritt um den traditionellen Gerd-Yzermann-Gedächtnispreis. Hier geht es ab 16 Uhr in einer Springprüfung der Klasse L mit Siegerrunde, zugleich auch um die Wertungsprüfung zur Vereinsmeisterschaft des gastgebenden RuFV. Goldschleife und Titel sind bei den „von Driesen“-Reitern stets äußerst begehrt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und die genaue Zeiteinteilung der zweiten Großveranstaltung an der Asperdener Maasstraße kann im Internet unter www.rv-asperden-kessel.de eingesehen werden.