Reiter geehrt

Der Gocher Spring-Event vom Wochenende war sicherlich der geeignete Rahmen für die Pferdefreunde, ihre erfolgreichen Reiter aus der vergangenen Saison zu ehren.

Dabei fand Clubchef Jürgen Gembler vor dem abschließenden S-Springen mit Stechen in der Tat die richtigen Worte, um die Nachwuchsreiter vor großer Zuschauerkulisse zu ehren. Und dieses waren bei den Ponyreitern ohne Reitausweis Michael Verhülsdonk (Dadu) vor Tina Wellessen (Menta) und Lisa Meier auf Beauty. Bei den Ponyreitern mit Reitausweis war es Sophias Beckmann (High Dream), die auf Platz eins landete. Sie fehlte aber entschuldigt, da sie als Bundeskaderreiterin in Hollage in Osnabrück ritt.

Auf Platz zwei folgte Maximilian Beckmann (Antares N) vor Laura Hetzel auf Dancing Dream. Bei den Großpferdereiter heißt die erfolgreichste Reiterin Jenna Reichelt (Prada), die diesen Titel vor Jana Kunz (Zoran S) und Bianca Janssen (Cinamant) erzielte.

(RP)