Reiten: Springfestival beim RV von Bredow Keppeln

Reiten : Mehr als 1000 Nennungen für das Springfestival in Keppeln

Bei der Veranstaltung des Reitervereins von Bredow auf dem Hötzenhof gibt es spannenden Sport und ein actiongeladenes Showprogramm.

Spannenden Sport, ein actiongeladenes Showprogramm und ein abwechslungsreiches Angebot verspricht der erste Teil des Springfestivals des Reitervereins von Bredow Keppeln, der von Freitag bis Sonntag auf dem Hötzenhof der Familie Terhoeven-Urselmans, Hardtscher Weg 14, ausgetragen wird. „Mehr als 1000 Nennungen liegen für die 27 Prüfungen vor“, sagt Pressewartin Sabrina Boßmann.

Starten wird das Hallenturnier am Freitag, 9 Uhr, mit dem Springpferdemeeting. Der Nachwuchs kann zu Beginn der Saison in Springpferdeprüfungen bis zur Klasse M Turnieratmosphäre schnuppern. Um 19.30 Uhr steigt ein Springen M mit Stechen, das neu im Programm ist. „Mit dieser Prüfung möchten wir Reitern, die sich noch nicht so häufig in Springen der mittelschweren Klasse versucht haben, eine Möglichkeit bieten, Erfahrungen zu sammeln“, sagt Arnold Janßen, Vorsitzender des Ausrichters.

Der Samstag gehört weitestgehend den Nachwuchsreitern, die sich ab 8.45 Uhr in Springwettbewerben und -prüfungen messen. Sportlicher Höhepunkt ist ab 18 Uhr ein Pony-Springen M* mit Stechen. Mit Malin Terhoeven-Urselmans, der Rheinischen Meisterin von 2019, Lisa-Marie Janßen, ebenfalls Mitglied des rheinischen Ponyreiter-Kaders, und Jörg Leon Zahn hat der RV von Bredow bei dieser Prüfung gleich drei Eisen im Feuer. „Wir sind stolz, dass wir drei hoffnungsvolle Mitglieder vor heimischem Publikum sehen werden und freuen uns, dass diese Prüfung nach wie vor im Turnierkalender vieler Ponyreiter gesetzt ist“, sagt Janßen.

Unter dem Motto Sport trifft Show geht es ab 19.30 Uhr wieder rund. Sechs Mannschaften haben ihre Teilnahme angekündigt. Neben dem sportlichen Wettkampf dürfen sich die Zuschauer auf kreative und spektakuläre Showeinlagen freuen. Nach einem Jahr Pause sind auch die Kaltblutfreunde Uedem wieder am Start, die in der Vergangenheit schon vielfach für Furore gesorgt haben.

Seinen Abschluss findet der erste Teil des Springfestivals am Sonntag ab 8 Uhr mit Reiterwettbewerben, Dressurprüfungen bis zur Klasse A und einem Führzügel-Wettbewerb in Kostümen. Den Abschluss bildet ab 16 Uhr ein Springen L mit Stechen. Die Spielscheune, das Strohzelt und der Streichelzoo der Familie Terhoeven-Urselmans sorgen dafür, dass es auch den kleinen Besuchern nicht langweilig wird.

Teil zwei des Keppelner Springfestivals steigt von Freitag, 6. März, bis Sonntag, 8. März. Zum Programm gehört auch ein Mächtigkeits-Springen S*, das am Samstag stattfindet. Im Anschluss hieran steigt im beheizten Gastronomie-Bereich eine Turnier-Party.