1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Reiten: Gelungenes Springturnier bei Holger Hetzel

Reitturnier bei Holger Hetzel : Nina Piasecki gewinnt S*-Springen in Pfalzdorf

Der Gastgeber zieht nach seinem Mai-Turnier zufrieden Bilanz. Der Grieche Pashalis Ballas erhält bei der Veranstaltung die beste Note im Parcours.

Holger Hetzel zog zufrieden Bilanz. „Wir haben zwei Tage tollen Sport bei bestem Wetter erlebt“, sagte der Gastgeber nach dem zweitägigen Springturnier auf seiner Anlage an der Pfalzdorfer Buschstraße. Es gab dabei wieder beste Bedingungen für die Teilnehmer. Und auch die Zuschauer kamen auf ihre Kosten, weil die Leistungen im Parcours stimmten.

So zum Beispiel in der Springpferdeprüfung Klasse L, zu der Parcourschefin Isabell Rothenberger die Hindernisse auf eine Höhe von 1,15 Meter erstellt hatte. 13 Teilnehmer lenkten ihre Pferde über die Hindernisse. Dabei lag für die Richter Heiner Messing und Jürgen zur Nieden der Schwerpunkt in ihrer Beurteilung eindeutig auf den Eigenschaften und Fertigkeiten des Pferdes, ohne hierbei jedoch die Fähigkeiten des Reiters zu vernachlässigen. Geradezu ideal ritt der für den RV Altena startende Grieche Pashalis Ballas den Fuchswallach Larley bei seinem Erfolg. Eine Vorstellung, die das Richter-Duo mit einer Wertnote von 8.80 honorierte.

Nicht minder sehenswert war die Stilspringprüfung der Klasse A**. Die Goldschleife ging an Emma Grüntjens vom RV Graf von Schmettow Weeze, die Little Gun S gesattelt hatte und den Parcours mit der Note 8.60 verließ. Den zweiten Rang sicherte sich Franziska Bockhorn (Club der Pferdefreunde Goch) mit Neo L (8.50). Der Kranenburger Lukas Wilmsen-Himmes überzeugte in der Springprüfung Klasse M, in der er mit der in den Niederlanden gezogenen Stute Fleur fehlerfrei in der Bestzeit von 57,87 Sekunden erfolgreich war.

  • Olympiasieger Michael Jung, Schauspieler Heino Ferch
    Reitturnier bei Holger Hetzel : Heino Ferch versteigert Poloschläger
  • Michal Jung hat in der Vielseitigkeit
    Turnier bei Holger Hetzel : Eine Reitstunde bei Olympiasieger Michael Jung
  • Stefanie Reining (Club der Pferdefreunde Goch)
    Reitturnier bei Holger Hetzel in Pfalzdorf : Erfolge für Tobias Thoenes und Nadja Hunzelar

Im Zwei-Sterne-Springen M, in dem die Hindernisse eine Höhe von 1,35 Meter hatten, war der Belgier Laurens Houben von der RSG-Niederrhein, der noch zuvor beim internationalen Maimarkt Turnier in Mannheim gestartet war, nicht zu schlagen. Ohne Fehler in 59,89 Sekunden setzte er sich mit der Stute Encore durch. Er verwies Tobias Thoenes (Keppeln) mit Talouba Z (0/63,89) auf den zweiten Rang.

Den Höhepunkt des Mai-Turniers bildete ein Ein-Sterne-Springen S, das Nina Piasecki vom Kerkener Equestrian Sports Team im Sattel von ­Herals van`t Ruytershof (0 Fehler/59,85 Sekunden) für sich entschied. Tobias Thoenes vom RV Keppeln hatte mit Taboula Z (0/60,24) lange in Führung gelegen, ehe er noch von Platz eins verdrängt wurde. Kristin Lange (RFV von Driesen Asperden-Kessel) mit Celest (0/62,47) und Laura Hetzel (RSG Niederrhein) mit Ficardi (0/66,91) blieben ebenfalls fehlerfrei und kamen auf die Ränge vier und neun.

Ergebnisse des Turniers in Pfalzdorf gibt es im Internet unter www.equi-score.de