Lokalsport: Reining und Thoenes qualifiziert

Lokalsport : Reining und Thoenes qualifiziert

Sie gehören zu den Top-Ereignissen im Pferdesport, die Bundeschampionate in Warendorf, auf denen 21 Topnachwuchspferde und -Ponys aus deutscher Zucht in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen zum Bundeschampion gekürt werden. Wer jedoch mit seinem Nachwuchspferd dorthin möchte, muss sich im Laufe der Saison hierfür qualifizieren. Seit April finden daher bis Ende Juli bundesweit insgesamt 200 (!) Qualifikationsprüfungen statt, um die begehrten Fahrkarten zu den Bundeschampionaten zu lösen.

So auch kürzlich in Unna-Massen, wo auch die für den Club der Pferdefreunde Goch startende Stefanie Reining und der Keppelner Tobias Thoenes an den Start gingen. Für die sechsjährigen Springpferde ging es hierbei über einen M**-Parcours, deren Hindernishöhe von 1,35m betrug. Auch galt es einem offenen Wassergraben mit einer Mindestweite von 2,50,m (verpflichtend) zu überwinden. Kurzum, es musste zugeritten werden. Stefanie Reining hatte ihre Paradepferd ALABA (Arpeggio/Cassini Boy Junior) aus der Zucht des Kranenburgers Otmar Eckermann gesattelt und Tobias Thoenes ging mit seinen Pferden Coco Chanel (Cristallo II/Pro Ratio) aus der Zucht des Wetteners Gottfried Mevissen, sowie mit Baumann´s Calvin ((Catoki/Heraldik xx), gezogen von Alfons Baumman, Haldern, an den Start. Am Richtertisch Hubert Upus, Gernot Berendes, Heinrich Pötter und Melanie Dreps, die mit 52 Startern ein sehr gutes Feld vor sich hatten, was bereits im Vorfeld sehenswerten Pferdesport versprach

Wie schon bei den vergangenen Turnieren im Kreis Kleve konnte der Schimmelhengst Alaba unter Stefanie Reining erneut überzeugen. Angemessen im gleichen Grundtempo, sicher und ausbalanciert in der geforderten Stellung bzw. Biegung überwand das Paar fehlerfrei den Parcours. Hierbei überzeugten Rittigkeit und Springmanier Richter und Zuschauer gleichermaßen. Einfach Traumhaft, wie auch die Wertnote von 9.00 (= sehr gut) für diese Vorstellung, die zudem der Sieg für diese Paar bedeutete. Lob und Anerkennung auch aus dem Profilager. Nicht minder war die Leistung von Tobias Thoenes mit seinem Pferd Coco Chanel, der sich mit einer Wertnote von 8.60 gleich hinter Stefanie Reining auf Platz zwei rangierte. Mit seinem zweiten Pferd, Baumann`s Calvin, konnte sich Thoenes auf Rang acht in dieser Prüfung platzieren. Fazit: Mit diesen super Vorstellungen gelang es beiden Kreis Klever Reitern in der Sichtung der sechsjährigen Deutschen Springpferde im ersten Anlauf direkt die begehrte Fahrkarte zu den Bundeschampionaten nach Warendorf zu lösen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE