1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Oberliga: Pascal Hühner geht in seine neunte Saison am Bresserberg

Fußball-Oberliga : 1. FC Kleve hält Leistungsträger Pascal Hühner

Der Oberligist kommt bei seinen Personalplanungen für die kommende Saison voran. Auch Stürmer Andre Trienenjost soll weiter für die Rot-Blauen auflaufen.

Der Kader des Fußball-Oberligisten 1. FC Kleve für die kommende Spielzeit nimmt weiter Kontur an. Mit Pascal Hühner hat ein weiterer Leistungsträger seinen Vertrag bei den Rot-Blauen um eine Saison verlängert. „Pascal Hühner geht im Sommer in seine neunte Saison bei uns. Beiden Parteien war sehr daran gelegen, weiter zusammenzuarbeiten. Pascal ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft“, sagt Hans Noy, Vorstandsmitglied des 1. FC Kleve.

Pascal Hühner spielt seit der Saison 2012/2013 im Trikot des Bresserberg-Klubs. Seitdem kommt er auf 218 Begegnungen für den 1. FC. Zuvor kickte der Rechtsfuß für die SV Hönnepel-Niedermörmter, den SV Grieth und den SV Rees. Für die Rot-Blauen lief Hühner jahrelang in der Landesliga auf, im Sommer 2018 folgte der Aufstieg in die Oberliga.

Auf der offensiven Außenbahn ist der 29-Jährige unter Trainer Umut Akpinar unangefochtener Stammspieler. In der aktuell unterbrochenen Spielzeit kommt er in 23 Partien auf sechs Treffer und fünf Vorlagen. Mit der Vertragsverlängerung von Pascal Hühner ist es den Kader-Verantwortlichen mit dem Vorsitzenden Christoph Thyssen und Hans Noy an der Spitze gelungen, beinahe die gesamte Stammformation weiter an den Verein zu binden.

So haben etwa Fabio Forster, Nedzad Dragovic und Niklas Klein-Wiele ihre Verträge frühzeitig verlängert. Gespräche mit Andre Trienenjost stehen noch aus. Doch der Verein gibt sich unverändert zuversichtlich, den Angreifer, der wegen einer Knieverletzung zuletzt fehlte, halten zu können. Lediglich Angreifer Levon Kürkciyan zieht es weg. Er wechselt zur kommenden Spielzeit zum Bezirksligisten Viktoria Goch.