1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Niederrheinpokal: Viktoria Goch freut sich auf den Wuppertaler SV

Fußball-Niederrheinpokal : Niederrheinpokal: Schwere Aufgabe für den 1. FC Kleve

In der dritten Runde müssen die Kicker um Trainer Umut Akpinar beim Oberliga-Rivalen TSV Meerbusch ran. Bezirksligist Viktoria Goch freut sich auf den Wuppertaler SV, Regionalligist SV Straelen reist zum Essener Bezirksligisten DJK Frintrop.

Markus Pähler, neuer Leiter der Sportschule Duisburg-Wedau, hat den Vereinen aus dem Fußball-Kreis Kleve-Geldern am Mittwochabend bei der Auslosung der dritten Runde um den Niederrhein-Pokal nicht unbedingt Glück gebracht. Lediglich Viktoria Goch bescherte er ein attraktives Los. Der Top-Favorit der Bezirksliga, Gruppe 5, der in Runde zwei eine bunt zusammengewürfelte Mannschaft des Oberligisten 1. FC Mönchengladbach mit 5:0 ausgeschaltet hatte, hat Heimrecht gegen den Regionalligisten Wuppertaler SV. Die Partie ist für Mittwoch, 24. November, angesetzt. An diesem Tag tritt auch Regionalligist SV Straelen bei der DJK Frintrop, Tabellenführer der Bezirksliga, Gruppe 3, an. Wie schon im Spiel gegen den SV Burgaltendorf gibt’s somit für Trainer Rudi Zedi ein Wiedersehen mit seiner Heimatstadt Essen.

Eine äußerst undankbare Aufgabe hat Oberligist 1. FC Kleve erwischt, der beim Ligarivalen TSV Meerbusch gefordert ist. Bezirksligist SV Walbeck, der in der abgebrochenen Corona-Saison den Drittligisten MSV Duisburg zugelost bekommen hatte, trifft am heimischen Bergsteg auf den Essener Oberligisten Spvg. Schonnebeck. Bezirksligist SV Rindern bekommt Besuch vom Oberliga-Spitzenreiter SSVg. Velbert. Diese Partien sind allesamt für Samstag, 20. November, angesetzt. Zwei Vereine aus der Nachbarschaft hatten mehr Glück. Landesliga-Spitzenreiter SV Sonsbeck fordert am 24. November den MSV Duisburg heraus; Ligarivale Fichte Lintfort empfängt parallel Rot-Weiß Essen.

  • Zoé Daguhn und ihre Mitspielerinnen konnten
    Handball : SV Straelen enttäuscht und fliegt aus dem Pokal
  • Sascha Lange trainiert den Kreisligisten TuS
    Niederrhein-Pokal : Budberger Frauen im Eiltempo eine Runde weiter
  • Spielplan, Termine, TV-Übertragung : Das müssen Sie zum DFB-Pokal 2021/22 wissen

Im Wettbewerb der Frauen tritt Regionalligist VfR Warbeyen am 20. November beim Landesligisten Arminia Klosterhardt an. Niederrheinligist Viktoria Winnekendonk ist beim Sieger der Partie SC Werden-Heidhausen gegen SV Rosellen zu Gast. Der Sieger der Partie SC Hardt gegen Alemannia Pfalzdorf hat Heimreicht gegen den Regionalligisten GSV Moers.