Lokalsport: Nach 4:0-Erfolg: Warbeyen springt an Tabellenspitze

Lokalsport: Nach 4:0-Erfolg: Warbeyen springt an Tabellenspitze

Frauen-Fußball-Landesliga: SV Haldern - VfR Warbeyen 0:4 (0:3). Auch im zehnten Spiel ist die Ungeschlagen-Serie des VfR Warbeyen nicht gerissen. Mehr noch: Nach dem Spielausfall von Konkurrent Winnekendonk thront der VfR zumindest zwischenzeitlich an der Tabellenspitze. "Ich kann nur Woche für Woche den Hut vor dieser Mannschaft ziehen. Wir haben von der ersten bis zur letzten Minute das Spiel bestimmt", meinte VfR-Coach Ulrich Goris.

Frauen-Fußball-Landesliga: SV Haldern - VfR Warbeyen 0:4 (0:3). Auch im zehnten Spiel ist die Ungeschlagen-Serie des VfR Warbeyen nicht gerissen. Mehr noch: Nach dem Spielausfall von Konkurrent Winnekendonk thront der VfR zumindest zwischenzeitlich an der Tabellenspitze. "Ich kann nur Woche für Woche den Hut vor dieser Mannschaft ziehen. Wir haben von der ersten bis zur letzten Minute das Spiel bestimmt", meinte VfR-Coach Ulrich Goris.

Die Gäste gingen schon nach sieben Spielminuten mit 1:0 durch Anne Geckeler in Führung. In der Folge verpasste Warbeyen einen höheren Vorsprung, schlug dann aber kurz vor dem Pausenpfiff mit aller Macht zu und entschied die Partie: Shirin Timmermann und Anne Geckeler trafen zum 3:0. Janine Holzky stellte kurz nach dem Seitenwechsel den 4:0-Endstand sicher.

(HENK)
Mehr von RP ONLINE