1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Lokalsport: Michael Kurth will wieder weit vorn landen

Lokalsport : Michael Kurth will wieder weit vorn landen

Radsport: Der RSV "Sturm 03" richtet zum 33. Mal die Runde von Uedem aus.

Der Sonntag ist wieder ein großer Tag für den Radsportverein "Sturm 03" Uedem. Im Jahr des 110jährigen Bestehens richtet der Klub zum 33. Mal die "Runde von Uedem" aus. Der Vorsitzende Michael Matthiesen kann mit bislang 500 Anmeldungen sehr zufrieden sein, geht aber davon aus, dass man das Vorjahresergebnis von knapp 700 Teilnehmern wieder erreichen wird.

Einen besonderen Dank richtet er an Bürgermeister Rainer Weber und die Gemeinde Uedem, ohne deren Unterstützung das Radrennen nicht hätte stattfinden können. Zudem seien etliche Sponsoren eingestiegen, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen gewesen sei. "Alle haben zur Sicherstellung der Austragung beigetragen", spart der RSV-Boss nicht mit Lob.

Die offizielle Eröffnung erfolgt um 8.40 durch die stellvertretende Bürgermeisterin Maria Ingenerf. Fünf Minuten später erfolgt der Startschuss zum Rennen der Senioren (41 km).

Es schließt sich um 10 Uhr der Start für die Jugend U17 über die gleiche Distanz an. Die Elite Frauen sind um 11.15 Uhr an der Reihe (46 km). Dann folgen um 12.35 Uhr die Männer V (71 km) und um 14.15 Uhr die Junioren U19 (62 km). Das Hauptrennen der Männer A/B um den Preis der Volksbank an der Niers wird um 15.45 Uhr gestartet. Die Teilnehmer - 180 Anmeldungen liegen schon vor - werden 80 km zu absolvieren haben.

  • Lokalsport : Bogensportabteilung Uedem bestritt ersten Wettkampf
  • Uedem : Ferienspaß der Gemeinde Uedem beginnt am Montag
  • Fußball : Sturm Wissel richtet vierten Derbycup aus

Wieder mit dabei ist Vorjahressieger Michael Kurth vom Team Quantec-Indeland, der wieder weit vorn landen möchte. Joachim Tolles, Sieger 2009 und 2011 sowie Tim Klessa, Sieger 2008, werden hartnäckige Rivalen sein. Mit von der Partie sind auch die Junioren-Nationalmannschaft der Niederlande und als Highlight die U23-Nationalmannschaft der USA. Michael Matthiesen: "So etwas hat es in Uedem noch nicht gegeben."

Die diesjährige Miss Runde von Uedem ist Saskia Dohmen, Henning Tonn aus Herford wird als Moderator den Zuschauern das Geschehen an der Rennstrecke näher bringen.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt, auf Grund der zu erwartenden Temperaturen wird sogar Glühwein ausgeschenkt.

Auf Grund der sportlichen Großveranstaltung sind von 8 bis 18 Uhr folgende Straßen für den Verkehr gesperrt: Meursfeldstraße´, Bahnhofstraße, Südwall, Ostwall, Bergstraße und Lohfeldstraße.

Michael Matthiesen hofft, dass auch die 33. Auflage des Radevents ein voller Erfolg wird: "Wir werden alles tun, um den Sportlern den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen."

(RP)