Leichtathletik: Merkur: Laufend gute Leistungen

Leichtathletik: Merkur: Laufend gute Leistungen

VfL-Athleten gingen in Weeze, Duisburg und Dortmund an den Start.

Schnell und zahlreich waren die Leichtathleten des VfL Merkur Kleve am vergangenen Wochenende unterwegs. Bei gleich drei Veranstaltungen am Start, gab es reichlich vordere Plätze und Bestleistungen.

So sicherte sich Noel Lamers beim Crosslauf in Weeze "Rund um das Petrusheim" über die 4000-Meter-Distanz in seiner Altersklasse (A K) M 16 den dritten Platz.

Emelie Janssen (W 15) siegte am Petrusheim über 3000 Meter ebenso wie Madlen Ververs (W 16), die über 4000 Meter erfolgreich war. Beim Auftakt der AOK-Winterlaufserie in Duisburg starteten Maike Schmitz, Carolin Joeken und Anette Joeken über die 5-Kilometer-Distanz. Maike Schmitz wurde in der AK W 20 Zweite vor Carolin Joeken. Zudem erreichte sie im Gesamteinlauf den sechsten Rang. Für diese Platzierung stand sie noch einmal auf dem Siegerpodest. Schnellste in der AK 50 war Anette Joeken.

  • CDU : CDU-Fraktion Kleve schätzt sportliches Ehrenamt

Das Merkur-Quartett Stefan Rietmann, Ludger Joeken, Willi Röth und Jürgen Gerhorst ging in Duisburg für im Rahmen der AOK-Winterlaufserie über 10 Kilometer an den Start. In den stark besetzten Läuferfeldern erreichte Stefan Rietmann den 15. Platz in der AK M 50. Ludger Joeken kam als 124 ins Ziel. In der AK M 55 lief Willi Röth auf einen beachtlichen 29. Platz. Jürgen Gerhorst kam hier als 53. ins Ziel.

Leona Bastian und Joshua Klösters gingen in Dortmund beim Hallensportfest über 800 Meter an den Start. Leona Bastian wurde hervorragende Dritte in der W 14. Der starke Klösters lief der Konkurrenz in der AK M 16 davon. Über die vier Hallenrunden ließ er der Konkurrenz keine Chance.

(RP)
Mehr von RP ONLINE