Basketball: Merkur Kleve und TV Goch setzen auf Heimsieg

Basketball : Merkur Kleve und TV Goch setzen auf Heimsieg

Basketball-Landesliga: Schwere Aufgabe für Kessel.

(RP) Die drei Basketball-Landesliga-Mannschaften aus dem Kreisgebiet haben am 6. Spieltag der der Landesliga alle Heimrecht.

Herren-Landesliga: TV Goch – Elephants Grevenbroich II. Für den TV Goch gilt es am Samstagabend die Tabellenführung in der Basketball-Landesliga zu verteidigen.

Von der Tabellensituation aus gesehen, geht die Mannschaft um Gochs Spielertrainer Heiner Eling als klarer Favorit in das Heimspiel gegen die Reserve des 1. Regionalligisten Elephants Grevenbroich, die erst einen Saisonsieg aufweisen können.

Sprungball zu dieser Partie ist am um 18 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule Mittelkreis in Goch.

Landesliga Herren: VfL Merkur Kleve – Osterather TV. Nach der knappen Auswärtsniederlage nach Verlängerung am vergangenen Spieltag möchten die Klever unter eigenen Körben wieder punkten. Doch der Gegner aus Osterath wird es der Mannschaft um Trainer Ralf Daute nicht einfach machen. Zumal beide Teams aktuell die gleiche Bilanz von vier Siegen und zwei Niederlagen aufweisen. Die Partie in der Sporthalle des Freiherr-von-Stein-Gymnasiums ist am Samstagabend um 20 Uhr.

Landesliga-Damen: Spvgg. Kessel – TV Grafenberg. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge konnten die Kesseler Damen in der Tabelle auf Rang sieben klettern.

Am Sonntag wartet jedoch auf Georg Kröll und sein Team eine schwere Aufgabe. Dann gibt der Tabellenzweite TV Grafenberg, der bisher alle seine Partien gewinnen konnte, in Kessel seine Visitenkarte ab. Um 17 Uhr beginnt das Spiel in der Turnhalle der katholischen Grundschule in Kessel.