1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Basketball: Merkur Kleve siegt im Lokalderby

Basketball : Merkur Kleve siegt im Lokalderby

Es war ein zähes Ringen, das erst 90 Sekunden vor dem Ende zu Gunsten des VfL Merkur Kleve entschieden wurde: Im Lokalderby bei Grün-Weiß Vernum (Geldern) war es Aron Coenen, der aus bedrängter Position in der letzten Sekunde des Angriffs mit einem Halbdistanzwurf traf und damit den Vorsprung des Tabellenzweiten aus Kleve auf sechs Punkte ausbaute - die Entscheidung. Am Ende hieß es 65:59 für die Gäste, die mit diesem Sieg ihre Chancen auf die Meisterschaft in der Bezirksliga wahrten.

Die Partie, bei der auf Seiten der Klever Martin Willemsen und Danny Jazmati fehlten, verlief über weite Strecken ausgeglichen, wobei das VfL-Team meistens knapp in Führung lag. Beim Stande von 31:28 für Merkur wurden die Seiten gewechselt. Danach versuchten die Gäste zunächst, mit einer Mannverteidigung Vernum aus dem Rhythmus bringen. Das Resultat: Nach vier Minuten des dritten Viertels hatte der VfL Merkur Kleve drei Punkte Rückstand (33:36).

Trainer Ralf Daute nahm eine Auszeit, in der er die Verteidigung erneut umstellte und das eigene Brett besser absicherte. Diese Entscheidung brachte die Wende: In den folgenden 6 Minuten des dritten Spielabschnitts erzielte Kleve, einmal mehr angeführt von Aron Coenen, 14 Punkte, die Gastgeber kamen nur noch vier, die sich zudem alle an der Freiwurflinie erarbeiten mussten. Vernum gab allerdings nicht auf, und so wurde das Spiel im Schlussviertel noch einmal knapp, nicht zuletzt, weil die Klever mehrere klare Möglichkeiten kläglich vergaben. Den Sieg konnte das Team dennoch mitnehmen.

VfL Merkur Kleve: Kerenker (2 Punkte), Gergert (4), Kalkes (11), Coenen (24), Heinrichs, Lange (8), Kacar (8), Daute (3), Pitzner (5)

Am Samstag, 26. Januar, empfängt der VfL Merkur Kleve zum ersten Heimspiel der Rückrunde die 3. Mannschaft von Bayer Uerdingen. Auch in dieser Partie stehen die Klever unter Erfolgszwang, denn sie haben immer noch eine Niederlage mehr auf ihrem Konto als der derzeitige Spitzenreiter BC Sankt Tönis. Spielbeginn: 14:15 Uhr. Das Vorspiel bestreitet die U18 des Vereins gegen den TV Voerde (Spielbeginn 12 Uhr).

(RP)