1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Lokalsport: Materborn und Nütterden im Hit

Lokalsport : Materborn und Nütterden im Hit

Fußball-Kreisliga B, Gruppe 1: SV Schottheide-Frasselt will weiter punkten

Siegfried Materborn - SV Nütterden. Zu einem Spitzenspiel kommt es zwischen Nütterden und Materborn. Der Gastgeber führt die Tabelle an, Nütterden liegt nur fünf Punkte dahinter auf Platz 4. "Es wird ein schweres Spiel und Materborn ist sicherlich der Favorit. Wir wollen aber oben mitspielen und werden alles geben", sagt Trainer Joachim Böhmer.

Bei Nütterden dürften unter anderem Tobias Thurau, Daniel Giltjes und Albert Berisha ausfallen.

SSV Reichswalde - SV Bedburg-Hau. Nach einem schwachen Saisonstart will Reichswalde gegen Bedburg-Hau unbedingt punkten: "Wir haben viel Frust angesammelt. Jetzt müssen wir drei Punkte holen", sagt SSV-Trainer Okan Güden. Bedburg-Hau muss drei Ausfälle kompensieren und braucht dennoch dringend einen Sieg: "Wir müssen gewinnen. So haben wir auch trainiert", sagt Torsten Vöckel.

SV 06 Donsbrüggen - DJK Rhenania Kleve. Der Tabellenletzte Kleve reist am Sonntag zu einem schweren Auswärtsspiel zum Tabellenzweiten nach Donsbrüggen. "Es muss ein Sieg her. Einen Ausrutscher wollen wir uns nicht erlauben", sagt SV-Trainer Frank Bleisteiner.

  • Lokalsport : Siegfried Materborn bleibt Tabellenführer
  • Lokalsport : Zwei Spielabbrüche in Keeken und Schottheide
  • Lokalsport : TuS 07 mit Respekt gegen Siegfried

SGE Bedburg-Hau 05 III - SG Kessel/Ho-Ha II. Zu einem Kellerduell kommt es zwischen dem 17. (SGE) und dem 16. (Kessel) der Tabelle. Eine Mannschaft kann sich Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Alemannia Pfalzdorf II - BV DJK Kellen. Nach einem durchwachsenem Saisonstart will Pfalzdorf auf heimischen Geläuf gegen Kellen den dritten Sieg einfahren. Nach einer verdienten Niederlage gegen Donsbrüggen braucht aber auch Kellen drei Punkte, um oben dranzubleiben.

TuS 07 Kranenburg - FC Concordia Goch II. Nach dem knapp verlorenen Duell gegen Materborn setzt Kranenburg auf Wiedergutmachung: "Wir nehmen den Gegner sehr ernst, wollen aber drei Punkte", sagt Trainer Dagan Vasovic, der auf seine komplette Mannschaft zurückgreifen kann. Nach Concordias erstem Sieg gegen Reichswalde wollen die Gocher den Aufwärtstrend fortsetzen.

SV Schottheide-Frasselt - SG Keeken/Schanz. Nach fünf Siegen in Folge will Schottheide trotz einiger Ausfälle den nächsten Sieg einfahren: "Wir wollen alles gewinnen und sind in einer guten Phase", sagt Trainer Huib Thelosen. Keeken will die Position in der oberen Tabellenhälfte festigen.

Viktoria Goch II - Rheinwacht Erfgen. Beim Heimspiel will Viktoria-Trainer Björn Breitenfeld mindestens einen Punkt holen: "Erfgen hat eine starke Mannschaft, wir sind nicht Favorit. Aber wir rechnen uns Chancen aus." Bei Viktoria sind noch zwei Spieler fraglich, Servet Bozan fehlt gesperrt. Doch es wartet ein starker Gegner auf Goch, denn Erfgen legt einen guten Start hin.

(RP)