Lokalsport: Materborn erobert im Topspiel die Spitze

Lokalsport: Materborn erobert im Topspiel die Spitze

Fußball-Kreisliga B, Gruppe 1: Siegfried gewinnt mit 1:0 gegen Kranenburg.

SV Siegfried Materborn - TuS 07 Kranenburg 1:0 (1:0). Die Hausherren stoßen den TuS vom Thron. "Wir waren heute bissiger und hatten ein bisschen mehr Lust, dieses Spiel zu gewinnen", sagt Materborns Trainer Ingo Pauls. "Im zweiten Durchgang hatten wir noch einige Konterchancen, diese haben wir aber nicht nutzen können. Kranenburg hat viel mit langen Bällen gearbeitet und war eigentlich nur nach Standards gefährlich. Unser Sieg geht in Ordnung." Kranenburgs Übungsleiter Dragan Vasovic sprach von einem schwachen Topspiel: "Das war einer sehr zerfahrene Partie und von beiden Teams kein guter Fußball. Wir haben einen Fehler mehr gemacht und dadurch Spiel verloren." Der Treffer des Tages gelang Kevin Wanders (30.).

SV Schottheide-Frasselt - SV Rheinwacht Erfgen 0:3 (0:1). Henrik Schümmer sorgte für die frühe Führung (5.). Christian Ploenes und Marius Alt erhöhten in Halbzeit zwei. "Eigentlich waren wir das ganze Spiel überlegen", erklärt Erfgens Trainer Alexander Nienhuys. "Nach dem Seitenwechsel hat Schottheide etwas mehr Druck gemacht. Nach 15 Minuten gelingt uns aber das 2:0, da war die Partie quasi entschieden."

Viktoria Goch II - SV Bedburg-Hau 0:5 (0:3). Die SVB siegt souverän bei der Gocher Reserve. Dominik Kurek, Daniel Hodann, Adrian van Baal, Andre Does und Dennis Michels netzten für die Elf von Torsten Vöckel.

SGE Bedburg-Hau III - SG Keeken/Schanz 3:1 (0:1). Die SGE gewinnt das Heimspiel gegen Keeken. Ein Strafstoß von Philip Diedenhoven (10.) brachte die Gäste zunächst in Front.

Immanuel Israel Dadson (70.), Sebastian Flörke (80.) und Dominik Moß (90.) drehten die Partie zugunsten der SGE. "Fußballerisch und kämpferisch haben wir heute gezeigt, was erforderlich war. Unser Sieg war verdient", so SGE-Trainer Björn Mende.

SV Nütterden - DJK Rhenania Kleve 5:0 (1:0). Der SVN gewinnt das dritte Spiel in Folge und setzt sich mit 5:0 gegen Schlusslicht Kleve durch. Leon Müller sorgte nach einer halben Stunde für die Pausenführung. Im weiteren Spielverlauf netzten erneut Müller, sowie Michael Tervoort (zwei Treffer) und Ziya Akcay.

  • Lokalsport : TuS Kranenburg erobert in Nütterden die Tabellenspitze

SV Donsbrüggen - BV DJK Kellen 5:0 (2:0). Auch die Kicker aus Donsbrüggen sorgen für klare Verhältnisse und schieben sich so auf den zweiten Platz der Tabelle. Stefan Klümpen (30.), Lars Nakotte (36./86.), Fabian Basten (65.) und Philipp van Dyk (75.) treffen für die Elf von Donsbrüggens Trainer Frank Bleisteiner.

Alemannia Pfalzdorf II - SG Kessel/Ho.-Ha. II 0:0. "Kessel wollte nicht so wirklich gewinnen, wir haben es nicht geschafft, ein Tor zu erzielen", fasst Pfalzdorfs Trainer Walter de Jong das Spielgeschehen zusammen.

"Wir hätten zwei Elfmeter bekommen können. Daran hat es aber sicherlich nicht gelegen, dass wir dieses Spiel hier nicht gewonnen haben. Wir nutzen unsere Chancen einfach nicht."

SSV Reichswalde - Concordia Goch II 1:1 (0:0). Der SSV geht durch Lars Esser spät in Führung und muss wenige Minuten später den Ausgleich nach einem Strafstoß (Danny Tüffers) hinnehmen.

Trainer Okan Güden ärgerte sich über das Endergebnis: "Wir haben das Spiel dominiert und hatten auch gute Chancen. Leider kriegen wir es aktuell nicht hin, die Tore zu machen. Das war eine gefühlte Niederlage."

(RP)