Fußball: Maik Joosten entscheidet Topspiel für Grieth in Kranenburg

Fußball : Maik Joosten entscheidet Topspiel für Grieth in Kranenburg

Fußball-Kreisliga B 1 und 2 Kleve-Geldern: SGE III neuer Spitzenreiter mit 9:1-Kantersieg gegen Griethausen. SGE II verliert 0:6 gegen Viktoria Goch II.

Kreis Kleve-Geldern. SG Keeken/Schanz - SV Bedburg-Hau 3:1 (1:0). Der Stang-Elf gelang ein umkämpfter Heimsieg. Philip Diedenhoven netzte per Elfmeter zur Halbzeitführung ein, die Frederik Reymer per Kopf erhöhte. Sein Mitspieler Dennis Stemmler sah in Minute 70 die gelb-rote Karte. Die Gäste bäumten sich auf, und André Schwarz (84.) verkürzte per Strafstoß, doch Finn Schmidthausen (88.) erlöste die SG.

Rheinwacht Erfgen - SV Schottheide-Frasselt 3:2 (2:0). Der Versuch der Eroglu-Truppe eine Siegesserie zu starten, scheiterte. Denn die Rheinwachtler von Norman Lousée durchkreuzten diesen Plan. „Wir sind endlich für unsere Mühen belohnt, und Keeper Martin Sahm war überragend“. Daniel Fuchs stellte per Doppelpack auf 2:0, doch nach dem Wechsel glichen Julian Peters und Tristan Zwartjes per Elfer zunächst aus. Felix Peters erzielte ebenfalls per Elfmeter das Siegtor.

Concordia Goch II - DJK Appeldorn 2:6 (0:2). Zunächst lief alles nach Wunsch für die DJK, denn Simon Kannenberg und Niklas Göknur sorgten für die DJK-Führung. Aber Pascal Weißenfeld gelang per Doppelpack der Ausgleich. Die Elf von Werner Kelputt ließ sich nicht beirren, und Matthias Jastrzebski (2) sowie Yannick Neinhuis (2) schraubten das Ergebnis auf 2:6.

SV Rindern II - BV DJK Kellen 4:1 (1:1). „In Hälfte eins hat uns der Gast alles abverlangt, danach wurde er schwächer, und der Sieg war verdient, aber etwas zu hoch“, so SVR-Coach Dieter Oldenburg. Waldemar Schemberger schoss den SVR in Front, und Kamil Oles egalisierte wenig später. Nika Kalkhitashvili netzte zur erneuten Führung ein. Kurz vor Schluss machten Jakob Gergerdt und Tobias Thurau den Deckel auf die Partie.

BV DJK Kellen II - Siegfried Materborn 3:5 (1:2). Einen unerwarteten Auswärtssieg landete die Pauls-Elf. Obwohl sie bereits in der 1. Minute durch Maciej Smerlinski in Rückstand geriet, sorgten Tim Helmus und Merlin Pastoors für das 1:2. Krzyszof Dalak glich aus, aber Lukas Limper (2) und Adrien El Sayed stellten auf 2:5. Das zweite Tor von Semerlinski kam zu spät.

SGE Bedburg-Hau II - Viktoria Goch II 0:6 (0:1). Der Neuling setzten ein Ausrufezeichen und schoss die SGE förmlich ab. Marvin Gisberts eröffnete den Torreigen, und im zweiten Abschnitt erhöhten Jakub Rogozinski (2), Nils Konstanczak, erneut Gisberts sowie Florian Lebsuch.

SuS Kalkar - Alemannia Pfalzdorf II 4:1 (2:0). Die grün-weißen Gastgeber ließen nichts anbrennen und schickten das Kellerkind mit 1:4 auf die Heimreise. Der ehemalige Alemannen-Kicker Perrus van de Weerd markierte die Führung, die Paul Schoemaker ausbaute. Nach dem Wechsel ließen es Spielertrainer Dennis Thyssen und Markus Friedek noch im gegnerischen Gehäuse klingeln. Tobias van de Loo sorgte nur noch für Ergeniskosmetik.

SGE Bedburg-Hau III - SV Griethausen 9:1 (3:1). „In Hälfte eins waren wir nicht so gut, aber dann steigerten wir uns“, so SGE-Co-Trainer Tobias Lamers. Robson Wirkom (2), Patrick Moß (2), Dominik Moß (2), Immanuel Dadson, Florian Ricken sowie Daniel Twardus waren die Torschützen der SGE bei einem Gegentor von Gregor Schlesinger. SVG-Spieler Niklas Jäschke sah die Gelb-Rote Karte.

TuS Kranenburg - SV Grieth 0:1 (0:0). Der Gast entschied das Topspiel vor 95 Zuschauern knapp für sich. Maik Joosten war in Minute 62 der umjubelte Torschütze. „Wir machten es richtig gut, kämpften super und zeigten eine gute Mentalität. Wir überließen dem TuS das Spiel und vergaben noch Chancen. Ein Riesenkompliment an die Truppe“, sagte SVG-Coach Sascha Horsmann zufrieden.

TSV Wa/Wa II - Concordia Goch 3:1 (2:0). Die Ernesti-Elf lag schon 0:3 nach Toren Luca Dasbach (2) und Maximilian Wisniewski zurück, ehe Peter Küppers verkürzte.

Grün-Weiß Vernum II - DJK Labbeck-Uedemerbruch 1:2 (0:1). Durch den Doppelpack von Jan-André Rütjes gewann die Friedhoff-Truppe in Vernum. Dennis Jäde schoss den 1:1-Ausgleich.

Mehr von RP ONLINE