Lokalsport: Leichtathletik: Guter Start in die Freiluftsaison

Lokalsport : Leichtathletik: Guter Start in die Freiluftsaison

Jule Gipmann und Jule Reintjens vom SV Viktoria Goch nahmen kürzlich am Frühjahrswerfertag des Weseler TV teil. Im Anschluss an das zuvor absolvierte Trainingslager in Dänemark wollte man sich einem ersten Leistungstest unterziehen, den die beiden Athletinnen erfolgreich bestanden.

Jule Gipmann trat in allen drei Wurfdisziplinen an. Im Kugelstoßwettbewerb erzielte sie eine Weite von 10,93 m, im Speerwurf konnte sie eine deutliche Leistungssteigerung erfahren und beendete diesen Wettkampf mit einer Weite von 34,33 m. Äußerst zufrieden war Jule zudem mit ihrer Leistung im Diskuswurf. Hier konnte sie ebenfalls eine neue Bestleistung erzielen, indem sie den Diskus 38,25 m weit warf. Aufgrund dieser hervorragenden Leistung wurde sie vom zuständigen Kadertrainer angesprochen und zum Kadertraining eingeladen. Dieser Einladung wird sie mit großer Freude folgen.

Nicht weniger erfolgreich war der Wettkampftag von Jule Reintjens. Im Kugelstoßen erzielte sie eine Weite von 12,17 m, den Speer warf sie zudem 34,33 m weit. In beiden Disziplinen konnte sie damit ihre bisherigen Bestleistungen einstellen was zeigt, dass das Wintertraining auch bei ihr positive Auswirkungen hat.

Andreas Schefthaler startete ebenfalls in die Freiluftsaison. Er nahm bei der Bahneröffnung in Düsseldorf teil und trat in den Disziplinen 75 m und 100 m an. Die 75 m sprintete er in 10,43 sec, die sich anschließenden 100 m, die bereits im strömenden Regen stattfanden, beendete er in 13,83 sec. Ein Start über die weiter geplante Distanz von 200 m konnte nicht mehr erfolgen, da die Veranstaltung wegen des starken Gewitters abgesagt wurde. Auch für Andreas war dies ein gelungener Start in die Freiluftsaison

(RP)
Mehr von RP ONLINE