Jugendfußball: Kleves U15 startet mit Punktgewinn

Jugendfußball : Kleves U15 startet mit Punktgewinn

C-Junioren-Niederrheinliga: 1. FC Kleve - SGS Essen-Schönebeck 1:1.

Die Klever C-Junioren starten ordentlich in die U15-Niederrheinliga. Mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden trennte sich das Team von Markus Verkühlen und Daniel Lehnert am Bresserberg von der SGS Essen-Schönebeck und verbucht damit den ersten Zähler auf der Habenseite.

Bis auf Diyan Sezek und Adris Oraca hatten die Klever alle Mann an Bord. Mit Schönebeck, das wurde schnell klar, war allerdings ein starker und ebenbürtiger Gegner zu Gast. Schönebeck startete auch mit mehr Ballbesitz in die Begegnung und münzte den ersten Torschuss durch Erik Thurm aus gut zwanzig Metern unter die Latte in die 1:0-Führung um (10. Minute). Kleve fand anschließend besser in die Begegnung und setzte die Hintermannschaft der Gäste immer besser unter Druck. Die erste große Gelegenheit hatte Malte Baumeister per Kopfball nach einem schönen Freistoß von Jan Braam, dieser wurde aber pariert. Auch danach zeigten beide Teams guten Fußball, nach einer Hereingabe von Jiro Großhans hatte Miguel Mooren, der auf Außen ein Aktivposten war, den Ausgleich auf dem Fuß, auch hier war aber Essens Torwart zur Stelle, sodass es bis zur Pause beim 0:1 blieb.

Nach Wiederanpfiff legte erneut Essen den besseren Start hin, Thore Seifert im Tor verhinderte mit einer Fußabwehr aber die Vorentscheidung. Nach einem Tackling an Mooren kurz darauf zeigte der Schiedsrichter zugunsten der Hausherren auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Baumeister platziert und flach in die Ecke zum Ausgleich (43.).

Nur 120 Sekunden später war Mooren mit einem gut getretenen Freistoß sogar nah dran am 2:1, der Schlussmann holte diesen aber noch aus dem Winkel. Seifert musste ein paar Minuten später nach einem unglücklichen Zusammenprall bei einer Ecke ausgewechselt werden, für ihn kam Leon Doll ins Spiel. In der darauf folgenden Schlussphase waren die Gäste näher dran am Sieg, verpassten es aber, erneut in Führung zu gehen und ließen noch eine hochkarätige Chance aus.

Nach einer spannenden und temporeichen Partie stand also ein für beide Mannschaften gerechtes 1:1. Dieser Meinung war auch das Klever Trainerteam: „Das Remis geht auf jeden Fall in Ordnung.“ Nach dem Spiel teilen sich die beiden Mannschaften den sechsten Platz.

Die Tabellenführung übernimmt nach einem 4:1 gegen Rhede der KFC Uerdingen. Nächsten Samstag geht es für die U15 dann mit dem Auswärtsspiel beim 1. FC Bocholt weiter.

1. FC Kleve: Seifert (51. Doll) - Arnold, Baumeister, Zillig, Hoenselaar (66. Reintjes) - Nebelung, Großhans (36. Erkens), Mooren, Braam (43. Michajlezko) - Taylan, Lehnert.