1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Klever Reserve holt Punkt gegen Broekhuysen

Fußball : Massenweise Möglichkeiten

Fußball-Bezirksliga: 1. FC Kleve II holt gegen die Sportfreunde Broekhuysen ein 0:0.

Die Reserve des 1. FC Kleve hat am heimischen Bresserberg den zweiten Saisonsieg knapp verpasst und musste sich mit einer torlosen Nullnummer gegen die Sportfreunde Broekhuysen zufrieden geben. „Es war eine gute Leistung von uns, leider haben wir uns nicht belohnt. Wir haben sehr couragiert gespielt, defensiv sicher gestanden und haben auch das zweite Heimspiel ohne Gegentor gemeistert. Die positiven Aspekte nehmen wir für die kommenden Aufaben mit“, meinte FC-Trainer Torben Sowinski.

Die erste Szene gehörte den Gästen aus Broekhuysen, als die Klever fast ein Eigentor produzierten (2.). Danach entwickelte sich das Geschehen zunächst ausgeglichen, viel spielte sich im Mittelfeld ab. In der 20. Minute hatte die FC-Reserve die erste Möglichkeit durch Christian Urbanek, dessen Flanke ungewollt fast in den gegnerischen Kasten gesegelt wäre, doch Broekuysens Nummer 1 Marek Schaffers lenkte das Leder über den Querbalken (20.). Dann wurde es wieder im Strafraum von Kleves Torwart Bjarne Christoph Janßen brenzlig, doch der Schuss des Gegners aus Nahdistanz landete knapp neben dem Pfosten (22.). Die nächste Aktion startete die FC-Zweitvertretung mit einem schnellen Gegenangriff, doch der Abschluss von Daniel Herzel war nicht präzise genug (24.). Fortan hatte die Elf von FC-Coach Sowinski das Spiel dann zunehmend im Griff, ohne selbst vor der Pause nochmal gefährlich in Erscheinung zu treten.

  • Lokalsport : 4:0 - Klever Reserve mit dem Befreiungsschlag
  • Lokalsport : Galaauftritt sichert Klever Reserve den Klassenerhalt
  • Lokalsport : FC-Reserve will reinhauen - Herzel kehrt zurück

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Rot-Blauen die Schlagzahl und drängten die Gäste zunehmend in die eigene Hälfte. Ein erster Torschuss der Platzherren nach 53 Minuten war noch ein zarter Annäherungsversuch. Doch in der 71. Minute muss es dann endlich im Broekuysener Kasten klingeln: Erst scheitert Patrick Janssen am Pfosten, den folgenden Nachschuss können die Sportfreunde gerade noch klären. Die Klever Reserve hat aber noch zwei Großchancen zum Siegtreffer: Erst schießt Tim Maxim Harwardt über den Kasten (76.), dann kommt der 18-jährige nach Hereingabe von Otman Maehouat aus Nahdistanz zum Abschluss, versucht es volley und schießt Schaffers den Ball in die Arme (82.).

1. FC Kleve II: Janßen – Boßmann, Goris, Krausel, Urbanek – Herzel, Bruns – Janssen, Harwardt – Maehouat, Adar (65. Schoofs).