1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Lokalsport: Klever FC-Reserve holt Derby-Dreier in Uedem

Lokalsport : Klever FC-Reserve holt Derby-Dreier in Uedem

Fußball-Bezirksliga, Gruppe 7: Uedemer SV - 1. FC Kleve II 0:2. FC-Treffer durch Evrard und Menting.

Mit einem 2:0-Sieg beim Uedemer SV konnte die Reserve des 1. FC Kleve drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt verbuchen. Nach einer ersten Halbzeit mit leichten Vorteilen für Uedem waren die Gäste im zweiten Durchgang die bessere Mannschaft und machten den Sieg durch Tore von Evrard (57.) und Menting (68.) perfekt.

Trotz Chancen auf beiden Seiten verlief die erste Hälfte auf staubiger Asche torlos, mit leichtem Chancenplus für den USV. In der 4. setzte Uedems Tissen einen Schuss aus rund zehn Metern rechts neben das Klever Tor. Nach zehn Minuten bekamen die Hausherren nach einem Rückpass der Klever einen Freistoß im Strafraum: Reichelts Schuss aus zwölf Metern und halblinker Position wurde jedoch zur Ecke abgeblockt.

Nach anfänglichen Ungenauigkeiten im Passspiel kamen die Klever gegen Mitte der zweiten Halbzeit etwas besser in die Partie. Einen starken Schuss von Kleves Piffko nach Vorarbeit von Dogu konnte USV-Keeper van Elten in der 38. parieren. Knapp übers Tor ging in der 44. ein Schuss aus zentraler Position von USV-Spielertrainer Klunder.

  • Lokalsport : Kalkar und Uedem mit souveränen Siegen
  • Uedem : Tourismuskonzept für Uedem
  • Fotos : Orkantief - Lkw-Anhänger kippt in Uedem um

Im zweiten Durchgang schien Kleve besser mit den Platzverhältnissen zurecht zu kommen und erhöhte den Druck. In der 52. legte FC-Kapitän Timmer den Ball durch die Schnittstelle der Uedemer Abwehr zu Evrard, der alleine vor dem Tor aufgetaucht wäre, hätte nicht ein Uedemer Spieler den Pass mit der Fußspitze unterbrochen. Jubeln konnte Evrard kurz darauf trotzdem, denn in der 57. landete sein Schuss aus rund 20 Metern und halblinker Position im Tornetz. Uedem agierte daraufhin zunehmend hektischer, und in der 70. nutzten die Klever ihre spielerischen Vorteile zum 2:0.

Nach einem langen Ball auf Kalkes schoss dieser aus fünf Metern knallhart auf das USV-Tor. Zwar konnte van Elten parieren, doch Menting stand goldrichtig und versenkte den abgewehrten Ball zum 2:0. Uedem suchte den Anschluss, konnte jedoch gegen klug verteidigende Klever keine zwingenden Chancen mehr erspielen und musste sich am Ende mit 0:2 geschlagen geben.

"In der ersten Halbzeit haben wir uns schwer getan. Aber aufgrund der zweiten Halbzeit ist der Sieg verdient", so FC-Coach Detlev Remmers.

Uedem: Van Elten - Elbers (65. Boothe), Alijaj, Reichelt, van den Heuvel, D. Erkis (60. Mulaj), Tissen, Düffels, Paeßens, Klunder, Kornelsen (72. Zillmann).

Kleve II: Ferdenhert - Krausel, Millar, Timmer (84. Hülkenberg), Dogu (79. Hermsen), Bruns, Menting, Piffko, Urbanek, Evrard (61. Kalkes), Berger.

(RP)