Fußball : Beim „Sommerkick“ fuhr die FC-Reserve Sieg ein

Fußball-Testspiel: 1. FC Kleve II - BV DJK Kellen 2:0 (0:0).

(chh) Die Reserve des 1. FC Kleve hat in der Vorbereitung auf die kommende Saison den ersten Testspielsieg eingefahren. Im Lokalduell mit dem B-Ligisten BV DJK Kellen setzten sich die Rot-Blauen am Ende verdient mit 2:0 durch. „Um flexibel zu sein und mehr Erkenntnisse zu bekommen, haben wir in den ersten 45 Minuten etwas mehr rotiert. In Durchgang zwei lief es dann besser für uns“, sagte Kleves Co-Trainer Edwin Schaale.

Die erste Halbzeit ist schnell erzählt, diese kann man in die Kategorie „Sommerkick“ einordnen. Eine nennenswerte Szene gehörte dem Gästeteam von Trainer Andre Hoedemaker: Einen Foulelfmeter konnten die Gelb-Schwarzen aber nicht zur Führung nutzen (40.).

Nach einem Fehlpass von Kellen in die Füße von Hogir Adar fackelte dieser nicht lange und spitzelte das Leder an Torwart Simon Schwedler kurz nach der Pause vorbei in die gegnerischen Maschen (48.). Mit dem 1:0 im Rücken wurde die Elf von Kleves Coach Torben Sowinski dann zielstrebiger.

In der 64. Minute hätte Yannick Wild das Ergebnis erhöhen können, scheiterte aber per Kopf am Pfosten. Doch nur wenige Sekunden später war es dann Fabian van Beusekom, der nach einem langen Ball von Daniel Herzel freistehend das Spielgerät mit einem satten Schuss im DJK-Kasten zum 2:0 unterbrachte.

Souverän spielten die Platzherren vom Klever Bresserberg jetzt ihren Stiefel herunter. Die letzte Großchance gehörte Nick Helmus, der Kellens Keeper Schwedler umspielte und über das verwaiste Tor schoss (86.).