Karate : Bedburger Kids bei der Deutschen Meisterschaft

Karate: Titelkämpfe in Isenburg.

(RP) Mit der Deutschen Meisterschaft endet die diesjährige Wettkampfphase des Deutschen Karate-Verbandes. Doch zuvor hatten Lena Baus, Zoe Jokas und Mailin Rips von Kaiten Bedburg-Hau zahlreiche anderen Turniere erfolgreich besucht, um zur Deutschen zu kommen. Der internationale Budokan Cup und die Landesmeisterschaften waren wohl die wichtigsten Wettkämpfe, um sich gut vorzubereiten. Hier belegten sie im Team immer die besten Plätze, und auch im Einzel waren sie immer auf dem Podest.

Nun qualifizierte sich das Bedburger-Hauer Team durch die Landesmeisterschaften zur Deutschen Meisterschaft in Ilsenburg. Durch Eltern und Betreuer unterstützt, betraten sie die Arena von Ilsenburg. In der vollbesetzten und stimmungsvollen Sporthalle wurde auf sechs Wettkampfflächen um den begehrten Titel gekämpft. In der ersten Runde gewannen sie 5:0, die zweite Runde verloren sie 2:3 und kamen in die Trostrunde. Hier gewannen sie drei Kämpfe und verloren mit 2:3-Kampfrichterstimmen den Kampf um Platz 3.

Das erste Mal bei einer Deutschen, über 1000 Zuschauer, Lokalfernsehen, Politiker, Nationalhymne, 70 und Bundeskampfrichter und die eigenen nervösen Eltern hatten den Druck so groß werden lassen, dass es am Ende nur einen fünfen Platz wurde. Dem Wettkampftrainer des Kaiten Bedburg-Hau, Dieter Koch, verfügt nun wieder über eine erfolgreiche und Kinder- und Schülertruppe.