Kampfsport : Gürtelprüfungen im Shaolin-Kepo bestanden

Jan Franken und Alea-Sophie Hibel und Katharina Franken legten die Prüfungen erfolgreich ab.

(nehn) Beim Kampfsportverein Ying-Yang Goch haben sich drei Shaolin-Kempo Schülerinnen und Schüler der ersten Gürtelprüfung gestellt und diese erfolgreich bestanden. Während Jan Franken und Alea-Sophie Hibel die Prüfung für den Orangegurt bestanden, holte sich Katharina Franken den Gelbgurt. Nachdem zunächst die für den angestrebten Gürtelgrad erforderlichen Grundschultechniken vorgeführt wurden – dazu gehören verschieden Stoß-, Schlag- und Tritttechniken sowie diverse Stände – begannen die Kampfübungen mit Partner. Zum Abschluss musste noch jeder Prüfling eine Kata demonstrieren. Bei der Kata kämpft man mit festgelegten Abwehr- und Kontertechniken gegen mehrere imaginäre Gegner. Dabei zeigt der Schüler, wie gut er die jeweiligen Techniken und komplexen Bewegungsabläufe beherrscht. Am Ende konnten alle Kampsportler die Prüfer Detlef Tomasik und Rebecca Tomasik-Baumhauer zufriedenstellen.

Wer in den Kampfsport einsteigen will, kann sich auf der Internetseite der Kampfsportschule www.kampfsportverein-ying-yang-goch.de informieren oder auch unter Tel. 02823 929553. Für Frauen bietet der Verein einen Selbstverteidigungskurs in der St.-Martin-Grundschule in Pfalzdorf an. Dieser findet immer Dienstags von 19.30 bis 21 Uhr statt.