Lokalsport: Kalkarer Voltigierer wieder erfolgreich

Lokalsport : Kalkarer Voltigierer wieder erfolgreich

Kürzlich fand das Voltigierturnier auf der Anlage des RV Voerde statt. Der Verein für Voltigiersport aus Kalkar war mit sechs Gruppen und vier Bockdoppelpaaren vertreten. Die jüngsten Voltigiererinnen des Vereins gingen in der Abteilung Schritt an den Start.

Den Sieg holten sich die "Voltis" des Teams Kalkar 9, trainiert von Sonja Brauer, Jessica Engelen und Carolin Brüx, auf dem turniererfahrenen Pferd Mr. Balou. Die Silbermedaillen holten die Teams Kalkar 10, trainiert von Bärbel Brüx, Sina-Laureen Jansen und Cassandra Schopen und Team 11 von Jane Hendricks, Lena Bong und Sonja Brauer. Aus der 6. Mannschaft starteten vier Paare im kostümierten Doppelvoltigieren auf dem Holzpferd und belegten die Plätze 1, 2, 3 und 3.

Das Team Kalkar 7 auf dem Pferd Felix B, vorgestellt von Madita Brauer und Kerstin Audick, gewann mit einer Wertnote von 6,067 die Goldmedaille. Weiter ging es mit der Kategorie A, wo die 6. Mannschaft des Verein für Voltigiersport Kalkar mit ihrem Pferd Climax M und der Trainerin Laura Boss mit einer 5,807 an der Longe von Helena Pyka siegten und sich tolle Noten für ihr Pferd abholten. In der Leistungsklasse M** siegte die routinierte 2. Mannschaft von Inga Huybers des VVS Kalkar mit einer Wertnote von 6,635 und setzte sich somit gegen sechs weitere Mannschaften durch.

Durch die bereits absolvierten Turniere in der laufenden Saison kann der Verein für Voltigiersport Kalkar stolz verzeichnen, dass sie mit fünf Pferden zur rheinischen Meisterschaft am 23. und 24. Juni nach Essen fahren, um ihr Können unter Beweis zu stellen. In der Leistungsklasse A fahren für den Verein die Gruppe von Judith Lamers und Carolin Brüx, in der Leistungsklasse L die Gruppe von Laura Gendritzki und in der Leistungsklasse M** die Gruppe von Inga Huybers. Die Gruppen von Birte Schoofs und Pia Walter nehmen in den Kategorien Senior und Junior an den rheinischen Meisterschaften teil. Die Nachwuchseinzelvoltigierer Lorena Roelofsen, Joke Tepest und Anna Gertzen beweisen sich in der Einzelleistungsklasse L der Junior Trophy.

(RP)
Mehr von RP ONLINE