Lokalsport: Kalkar und Uedem mit souveränen Siegen

Lokalsport: Kalkar und Uedem mit souveränen Siegen

Fußball-Kreisliga B, Gruppe 2: Kellen gewinnt in Weeze.

Asperden - Uedemer SV 1:6 (1:4). Die Gäste aus Uedem setzen sich mit 6:1 in Asperden durch. Nachdem Christopher Paeßens den USV in Front geschossen hatte (18.), nutzten die Hausherren einen Konter zum 1:1. Torschütze war Eike Thorben Küsters (26.). Cahit Erkis (30./43.) Christian Götz (34.) brachten die Gäste dann aber schnell zurück auf die Siegerspur. In Durchgang zwei trafen Sezai Erkis und erneut Cahit Erkis. Uedemes Trainer Martin Würzler war mit dem Auftritt seiner Elf zufrieden: "Asperden hat sehr tief gestanden. Wir haben das Spiel 90 Minuten lang bestimmt und eigentlich nur auf ein Tor gespielt."

SuS GW Kalkar - Germania Wemb 6:1 (5:1). Die Elf aus Kalkar erwischt einen starken Tag und feiert einen klaren Heimsieg gegen Germania Wemb. Carsten Michels (4.) und Marcel Groß (5.) stellten die Weichen früh auf Sieg. Kamil Bielak brachte die Germania nach zehn Minuten wieder heran. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte trafen Patrick Biegala (21.), Ibrahima Diallo (27.) und erneut Marcel Groß (38.). SuS-Trainer Julian Hartung freute sich über die klare Führung zur Halbzeit: "Auch wenn die Pausenführung vielleicht ein bisschen zu hoch ausgefallen ist, haben wir es im Vergleich zu den Vorwochen endlich geschafft, früh für klare Verhältnisse zu sorgen." Den Schlusspunkt setzte Marcel Groß mit seinem dritten Treffer (81.). "In der zweiten Hälfte haben wir es ruhiger angehen lassen und vielleicht einen Gang zu viel rausgenommen. Wir haben gegen einen direkten Konkurrenten drei Punkt geholt, das ist mehr als in Ordnung", so Hartung.

  • Fußball : Ein langer Anlauf für einen Abend ohne Höhepunkte

TSV Weeze II - BV DJK Kellen II 1:2 (1:1). Die zweite Garnitur des Kellener Ballspielvereins DJK kann auch das vierte Spiel in Folge siegreich gestalten. In Weeze dauerte es nur neun Minuten, ehe Grzegorz Trzeciak die Gäste jubeln ließ. Keine zwei Minuten später egalisierte Weezes Dominic Kühn die Führung und traf zum Ausgleich. Nach einer guten Stunde war Przemyslaw Zarnowski, der die Kellener erneut in Führung brachte. Die Kicker von Trainer Jan Skotnicki behielten im weiteren Spielverlauf die Oberhand und sichern sich so den zweiten Platz in der Tabelle.

Die eigentlich angesetzte Partie zwischen dem SV Grieth und Union Wetten II wurde kurzfristig abgesagt. Die Kicker aus Wetten konnten auf Grund von Personalmangel keine Mannschaft stellen und überließen die Punkte so kampflos dem SV Grieth.

(RP)