Lokalsport: Jugendfußball: Klever U19 reist zum FSV Duisburg

Lokalsport: Jugendfußball: Klever U19 reist zum FSV Duisburg

A-Junioren Niederrheinliga: FSV Duisburg - 1. FC Kleve (Sonntag, 11 Uhr). "Uns erwartet ein spielerisch starker und robuster Gegner", erklärt FC-Co-Trainer Hikmet Ergolu im Hinblick auf die kommende Partie gegen den FSV Duisburg. "Das wird ein heißer Kampf, in dem wir nichts zu verlieren haben." Nach zuletzt drei Niederlagen gegen den 1. FC Mönchengladbach, den TSV Ronsdorf und die SSVg Velbert steht der FC nun auf dem vorletzten Tabellenplatz. Für Gastgeber Duisburg sieht es hingegen deutlich besserer aus. Der FSV belegt mit zwölf Punkten Platz fünf und konnte am vergangenen Sonntag mit 3:1 in Uerdingen gewinnen. Sorgen bereitet außerdem die Personalsituation in der Mannschaft von Lukas Nakielski und Eroglu.

A-Junioren Niederrheinliga: FSV Duisburg - 1. FC Kleve (Sonntag, 11 Uhr). "Uns erwartet ein spielerisch starker und robuster Gegner", erklärt FC-Co-Trainer Hikmet Ergolu im Hinblick auf die kommende Partie gegen den FSV Duisburg. "Das wird ein heißer Kampf, in dem wir nichts zu verlieren haben." Nach zuletzt drei Niederlagen gegen den 1. FC Mönchengladbach, den TSV Ronsdorf und die SSVg Velbert steht der FC nun auf dem vorletzten Tabellenplatz. Für Gastgeber Duisburg sieht es hingegen deutlich besserer aus. Der FSV belegt mit zwölf Punkten Platz fünf und konnte am vergangenen Sonntag mit 3:1 in Uerdingen gewinnen. Sorgen bereitet außerdem die Personalsituation in der Mannschaft von Lukas Nakielski und Eroglu.

Mit Leander Derksen, Malik Bongers, Tim Harwardt und Niklas Albers stehen wahrscheinlich vier wichtige Spieler nicht zur Verfügung. Vor allem mit Blick auf die kommenden Gegner wäre es dennoch enorm wichtig in Duisburg zu punkten.

(RP)