Lokalsport: Jubiläumsjahr beim TC GW Reichswalde

Lokalsport: Jubiläumsjahr beim TC GW Reichswalde

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung standen einerseits das vergangene Spieljahr und die Gesamtsituation des Clubs, andererseits die Vorbereitung der Aktivitäten zum 40-jährigen Vereinsjubiläum im Zentrum.

Vorsitzender Kurt Stynen beschrieb die Situation der Reichswalder Tennisfreunde als höchst zufriedenstellend. Die Finanzen seien in Ordnung, man habe die 300er Mitgliedergrenze gerade geknackt und es sei Leben auf der Anlage. Aus den Berichten der einzelnen Ressortleiter wurden weitere positive Details deutlich. So ist unter Leitung von Dr.Harald Voepel die Jugendabteilung weiter im Aufschwung. Kristian Best als Sportwart hob vor allem die Highlights der zwei Verbandsligaaufstiege der Damen 55 und Herren 60 hervor. Für die neue Saison ist die junge Damenmannschaft der Hoffnungsträger, die ebenfalls die Verbandsliga anpeilt.

Der Verein wird 2018 vierzig Jahre alt. Die Reichswalder werden das am 7.Juli mit einer kleinen offiziellen Feier und einem ganztägigen Fest feiern, wo Jung und Alt auf ihre Kosten kommen sollen. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Ebenso ist eine Jubiläumsbroschüre in Arbeit, die die vergangenen Jahre beleuchten soll. Der Vorstand wurde von den versammelten Mitgliedern einstimmig entlastet und macht auch in diesem Jahr bis zur Neuwahl 2019 seine Arbeit weiter. Kurt Stynen dankte als Vorsitzender allen Vorstandsmitgliedern für die konstruktive Zusammenarbeit, ebenso den zahlreichen ehrenamtlichen Mitgliedern, die sich für den Vereins einsetzen. Man rechnet mit dem Wochenende des 7./8.April als Termin der Platzfreigabe. Für den Samstagmorgen sind für Restarbeiten Helfer/innen gerne gesehen.

(RP)