1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball: Jubelt der 1. FC Kleve auch in Bocholt?

Fußball : Jubelt der 1. FC Kleve auch in Bocholt?

Kleves neuer Trainer Thomas von Kuczkowski lässt sich vom aktuellen Tabellenstand der Rot-Blauen, die auf Rang drei vorgerückt sind, nicht blenden: "Unsere Platzierung ist besser als die fußballerische Leistung."

Trotz des 2:1-Heimerfolgs gegen Viktoria Buchholz hat der FC-Coach noch reichlich Defizite ausgemacht. Positiv war für ihn, "dass wir sehr diszipliniert aufgetreten sind und Tore aus dem Spiel heraus erzielt haben". Die meisten Klever Treffer resultierten bislang eher aus Standardsituationen. Personell hat sich die Lage vor dem morgigen Gastspiel bei Borussia Bocholt (15 Uhr) entspannt. Simon Olfen, Albert berisha, Christian Giersch und Martin Menting stehen zur Verfügung, wobei zwei dieser Akteure an die Reserve abgegeben werden. Lukas Nabbefeld, zuletzt verletzungsbedingtt ausgewechselt, ist wieder dabei, Eric Scholz hat ein Lauftraining absolviert. Im Hinspiel wurde Kleve beim 1:3 klassisch ausgekontert, diesmal wollen die Rot-Blauen den Spieß umdrehen.

Borussia Bocholt war beim 1:6 beim FSV Duisburg chancenlos, will sich aber gar nicht länger damit aufhalten, sondern gegen den 1. FC Kleve sofort zurück in die Erfolgsspur finden. "So richtig verdaut habe ich die Niederlage aber noch nicht. Jetzt wollen wir es gegen Kleve deutlich besser machen und eine Trotzreaktion zeigen", kündigt Borussen-Trainer Javier Garcia Dinis an.

  • Jugendfußball : Jugendfußball: Kleves Nachwuchs muss punkten
  • Lokalsport : Kleves FC-Reserve hadert mit vergebenen Chancen
  • Lokalsport : Ligadebüt von Kleves Trainer Akpinar endet erfolgreich

Der Borussen-Coach sieht die Vorzeichen für ein erfolgreiches Spiel als nicht optimal an: "Da wir sehr viele personelle Ausfälle zu beklagen haben, sind wir gezwungen, Spieler einzusetzen, die noch großen Trainingsrückstand aufweisen." Vor allem im Sturm müssen die Bocholter stark improvisieren. Denn mit Julian Bill (Trainingsrückstand, soll in der Reserve spielen), Maurice Bill (Leistenbeschwerden) und Roy Nijman (Urlaub) müssen alle drei Topstürmer ersetzt werden. Weiterhin fehlen morgen Nejat Toker (Muskelfaserriss), Christian Seidel (privat verhindert), Andreas Bußkamp (Pause nach Knieoperation), Bastian van der Horst (Leistenprobleme) und Daniel Butenborg (Achillessehnenreizung).

(RP/rl)