1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Lokalsport: Imamura holt EM-Bronze im Mädchen-Team

Lokalsport : Imamura holt EM-Bronze im Mädchen-Team

Wenn Yuko Imamura am Sonntag mit der Lufthansa-Maschine LH1241 von Wien nach Frankfurt am Main zurückfliegt, befindet sich im Gepäck des Neuzugangs vom Tischtennis-Zweitligisten TTVg. WRW Kleve mindestens eine Bronzemedaille. Bei den 55. Jugend-Europameisterschaften im österreichischen Schwechat belegte die 17-Jährige mit der deutschen Mädchen-Auswahl den dritten Platz. "Unser Ziel war der Titelgewinn. Deshalb bin ich enttäuscht, dass wir es nicht über das Halbfinale hinaus geschafft haben."

In der Vorschlussrunde kassierte das Quintett von Bundestrainerin Eva Jeler (Heidelberg), dem außerdem Petrissa Solja (TTSV Saarlouis-Fraulautern), Anja Schuh (ATSV Saarbrücken), Nina Mittelham (TuS Bad Driburg) und Theresa Kraft (TV Busenbach) angehörten, eine überraschend deutliche 1:3-Niederlage gegen Russland. "Keine Spielerin konnte ihr eigentliches Leistungsvermögen abrufen", musste Jeler nach dem verpassten Sprung in das Endspiel offen zugeben. "Deshalb haben wir diese Partie auch verdient verloren." Beim Stand von 1:1-Unentschieden kam Yuko Imamura im so wichtigen und oftmals vorentscheidenden dritten Spiel zum Einsatz. Gegen Ekaterina Guseva war die Neu-Kleverin bei der 3:11, 11:13 und 8:11-Niederlage jedoch ohne Siegchance. "Vor der Begegnung war ich eigentlich überhaupt nicht nervös. Als es dann jedoch losging, hatte ich ein tierisches Eisen."

Nach der Niederlage von Petrissa Solja gegen Yana Noskova war die Schlappe perfekt. Im bedeutungslosen Spiel um Platz drei gegen Kroatien, beide im Halbfinale unterlegenen Teams erhalten Bronze, kam Yuko Imamura beim 3:1-Sieg ebenso wenig zum Einsatz wie bei den Erfolgen im Achtelfinale gegen Ungarn (3:0) und Viertelfinale gegen Serbien (3:1).

(RP)