Lokalsport: Im Neunmeterschießen hatte TSV Weeze die Nase vorn

Lokalsport : Im Neunmeterschießen hatte TSV Weeze die Nase vorn

Fußball-Hallenturnier Sportvereinigung Bedburg-Hau.

Die Dietmar-Müller-Sporthalle war Austragungsort für das Seniorenfußballturnier der SV Bedburg-Hau, an dem insgesamt acht Mannschaften teilnahmen.

In der Gruppe A gab es ein sehr enges Rennen um die ersten beiden Gruppenplätze,, die zur Teilnahme am Halbfinale berechtigten. Drei Mannschaften waren am Ende punktgleich, sodaß das Torverhältnis zur Entscheidung führte. Hier hatten dann TSV Weeze I und Louisendorf I die Nase vorn gegenüber der 1. Mannschaft des Gastgebers. In der Gruppe B setzten sich die ersten Mannschaften vom SV Rindern und dem SSV Reichswalde durch.

Im 1. Halbfinale traf dann der TSV Weeze auf die Mannschaft aus Reichswalde. Letztere zog hier mit 1:3 den Kürzeren. Im 2. Halbfinale setzte sich SV Rindern gegen Louisendorf I mit 3:0 durch.

Im Anschluss an die Halbfinals wurden die weiteren Platzierungen im Neunmeterschießen entschieden. Zuerst setzte sich hier Alemannia Pfalzdorf II gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers durch und belegte damit den 7.Rang. Anschließend unterlag die 1. Mannschaft der SV Bedburg-Hau gegen SV Siegfr. Materborn II im Duell um den 5. Platz. Der dritte Platz ging an SSV Louisendorf I, die gegen Reichswalde I die Oberhand behielten.

Abschließend kam es dann im Endspiel zum Aufeinandertreffen der Sieger aus den Halbfinals und hier hätte die Entscheidung kaum knapper ausfallen können. Nach der 15-minütigen Spielzeit stand es 1:1, sodass ein Neunmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Die ersten Schützen trafen sehr souverän, dann aber vergab der TSV Weeze und der SV Rindern I, der auch als Titelverteidiger angetreten war, hatte die Möglichkeit, den Sieg mit einem Treffer einzufahren, doch der Schuss ging gegen die Latte. Dann hatten die jeweils 5 Schützen der Mannschaft geschossen ohne dass es eine Entscheidung gab, sodass weitere Schützen antreten mussten. Der 1. Fehlschuss brachte dann auch die Entscheidung, TSV Weeze I traf und der SV Rindern I vergab. Somit stand der TSV Weeze I als Turniersieger fest. Im Anschluss fand die Siegerehrung im Platzhaus der SV Bedburg-Hau statt, an deren Ende der Fußballgeschäftsführer Sascha Wilmsen den Wanderpokal an den Sieger TSV Weeze übergab.

(RP)
Mehr von RP ONLINE