Fußball: Ilja Ludenberg wird Sportdirektor des SV Straelen

Fußball : Ilja Ludenberg wird Sportdirektor des SV Straelen

Hermann Tecklenburg hat im Hintergrund die Weichen für die sportliche Zukunft des SV Straelen gestellt. Der Vorsitzende hat Ilja Ludenberg in seinem Unternehmen als Bauleiter eingestellt. Der 46-jährige Düsseldorfer hat ab 1. Juli allerdings auch noch einen zeitintensiven Nebenjob - er soll als Sportdirektor dafür sorgen, dass an der Römerstraße wieder erfolgreichere Zeiten anbrechen.

Der Dachdeckermeister, der als Urgestein des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf gilt, bringt enorm viel Erfahrung im Fußballgeschäft mit. Ludenberg hatte in den vergangenen Jahren als Scout für den Profi-Club gearbeitet. Der Vertrag läuft zum 30. Juni aus, weil sich der frühere Fortuna-Sportvorstand Helmut Schulte gegen eine weitere Zusammenarbeit ausgesprochen hatte.

Der 46-Jährige ist bei den Düsseldorfer Fußballfreunden bekannt wie ein bunter Hund. In den vergangenen zehn Jahren war Ludenberg als Stadionsprecher der Fortuna tätig. Ende Mai hatte er sich am letzten Spieltag (2:3 gegen den FSV Frankfurt) mit seinem 200. Pflichtspiel am Mikrofon verabschiedet. Außerdem war der neue Tecklenburg-Vertraute jahrelang als Teammanager der "U 23"-Auswahl der Fortuna im Einsatz - jetzt soll er den SV Straelen wieder nach vorne bringen.

(him)
Mehr von RP ONLINE