Lokalsport: Hö./Ha. erkämpft Remis im Derby

Lokalsport : Hö./Ha. erkämpft Remis im Derby

Frauenfußball-Landesliga: DJK Hommersum-Hassum - VfR Warbeyen 2:2 (0:2).

Landesliga-Derby zwischen der DJK Hommersum-Hassum und dem VfR Warbeyen endete mit einem 2:2-Remis. "Ein großes Lob für diese Leistung", freute sich Ho./Ha.-Trainer Frank Lampe über das Erfolgserlebnis nach Wochen der Tristesse. Und auch VfR-Coach Sebastian Baumann zollte den Gastgebern Respekt: "Unsere beiden Treffer fielen nach Standartsituationen. Dies sagt einiges über die Zweikampfstärke des Gegners aus." Ho./Ha. fühlte sich in seiner Außenseiterrolle merklich wohl. Warbeyen dominierte zwar das Spielgeschehen, fand jedoch kaum ein Mittel gegen die vielbeinige Abwehr der Gastgeber.

Erst zwei durch Kathrin Kunders und Shirin Timmermann vollendete Standartsituationen sorgten für die 2:0-Führung des VfR, welcher es in der Folge Torhüterin Christina Kerkenpaß zu verdanken hatte, dass dieses Ergebnis auch noch bis zum Pausenpfiff Bestand hatte. Im zweiten Durchgang drehte Ho./Ha. dann auf. Nach Zuspielen von Ayleen Dörning und Ivonne Reckling erzielte Lisa Keysers beide Treffer zum 2:2-Ausgleich. In der Schlussphase ergriff Warbeyen nochmals die Initiative, doch änderte dies nichts an einem leistungsgerechten 2:2-Remis.

(RP)
Mehr von RP ONLINE