Billard: Herbstmeistertitel an Rot-Weiß Kleve 1

Billard : Herbstmeistertitel an Rot-Weiß Kleve 1

Im Spitzenspiel der 1. Klasse verlor Mitfavorit Jägerhof Goch 1 zu Hause gegen Gut-Stoß Kleve 1 mit 2:6.

Dabei untermauerte Egon Tenhaft von Gut-Stoß mit 200 Bällen in 7 Aufnahmen seine starke Form. Unter uns Uedem 1 verpasste durch ein 4:4 gegen RBC Rees 1 kürzer an das Trio heranzukommen. Mit einem 8:0-Kantersieg schickte B.C.Bimmen 1 die Billardfreunde von Grün Weiß Kleve-Hau 1 nach Hause. In bestechender Form befindet sich zur Zeit der Spieler von B.C.Bimmen Gunay Yildiz. Er spielte die geforderten 200 Bälle in 10 Aufnahmen. Obwohl Rot-Weiß Kleve 1 spielfrei war, holten sie sich vorzeitig die Herbstmeisterschaft.

Im Topspiel der 2. Klasse siegte Gut-Stoß Frasselt 1 über B.F.Kellen 1 mit 5:3. Das Spitzenspiel endete zwischen Paul Koch und Willi Tyssen 100:100 in 17 Aufnahmen. Auch einen Sprung nach vorne vom fünften auf den dritten Platz machte B.F.Asperden 1 durch ein 6:2 gegen RBC Rees 2. Mit einem Sieg und einem Unentschieden haben die Laubfrösche aus Kervenheim 1 wieder Anschluss zur Spitze. Der Spitzenreiter in der 3. Klasse, Gut-Stoß Kleve 2, kam in Zur Spoy Brienen 1 nicht über ein 4:4 hinaus, sind aber frühzeitig vor dem letzten Spiel der Hinrunde Herbstmeister. Stark spielten die Briener Thomas Kluitmann 80/14 und Willi Kluitmann 80/19.

Auch die Verfolger Grün Weiß Kleve-Hau 2 und B.C.79 Donsbrüggen 1 gewannen ihre Spiele mit 6:2 gegen Concordia Uedem 1 und Grün Weiß Kleve-Hau 3. Hierbei zeigte der Uedemer Hans Essers mit 80 Bälle in 16 Aufnahmen eine starke Leistung. In der 4. Klasse lösen sich B.F.Asperden 2 6:2 über B.C.Goch 35 1 und B.C.Kleve-Süd 1 gegen Grün Weiß Kleve-Hau 4 6:2 langsam vom übrigen Feld ab. Nur noch Gut-Stoß Frasselt 2, die in Jägerhof Goch 2 zu einem 6:2-Erfolg kamen, halten noch mit einem Punkt Rückstand Kontakt zum Duo. Nach sechs Spielen holten sich die Klever von Süd 2 die ersten beiden Punkte. Sie schlugen B.F.Asperden 3 mit 6:2 und haben wieder Anschluss ans Mittelfeld.

Führungswechsel in der 5. Klasse. Mit 8:0 kam der Spitzenreiter B.C.Bimmen 2 in RBC Rees 3 unter die Räder. Somit holen sich die Reeser den Platz an der Sonne. Auch der Tabellenzweite B.C.Goch 35 2 musste Federn lassen. In Gut-Stoß Kleve 3 gab es eine 2:6-Niederlage. Der Vorjahres-Meister Concordia Uedem 2 hat noch Sand im Getriebe. Er verlor zu Hause gegen B.C.79 Donsbrüggen 2 mit 2:6. Somit schoben sich die Donsbrügger bis auf zwei Punkte Rückstand an die Reeser ran. Auch Gut-Stoß Frasselt 3, das in B.F.Kellen 2 zu einem 4:4-Unentschieden kam, hält noch Anschluss zur Spitze.

Mit einem 8:0-Kantersieg in Gut-Stoß Frasselt 4 holt sich in der 6. Klasse frühzeitig Unter uns Uedem 3 die Herbstmeisterschaft. Beim 4:4-Unentschieden zwischen RBC Rees 4 und B.C.Bimmen 3 zeigte der Bimmener Rob Janssen mit 50 Bälle in 14 Aufnahmen seine ganze Klasse. Vom Tabellenende löste sich B.C.79 Donsbrüggen 3 durch den 6:2-Erfolg über Jägerhof Goch 3. Wichtige Punkte um die Meisterschaft ließ Rot-Weiß Kleve 4 bei den Billardfreunden Asperden 4 liegen.

<

p class="text"> Sie verloren mit 2:6. Der Tabellenführer in der 7. Klasse Jägerhof Goch 4 kam in B.C.Bimmen 4 nicht über ein 4:4 hinaus. Auch der T

(RP)
Mehr von RP ONLINE