Lokalsport: Herbrand übergibt Sportausrüstung für mehr als 18.000 Euro

Lokalsport : Herbrand übergibt Sportausrüstung für mehr als 18.000 Euro

Mit dem Herbrand-Adventgewinnspiel hat die Autohaus-Gruppe in der Vorweihnachtszeit 2016 bereits zum dritten Mal seine Trikotaktion in Form eines Online-Gewinnspieles umgesetzt. Jetzt wurden die hochwertigen Sachpreise im Herbrand-Center in Krefeld an die glücklichen Gewinner übergeben.

Der Grund, warum Mercedes-Herbrand die Preise bereits seit der ersten Auflage der Herbrand Trikot-Aktion nicht durch eine interne Jury vergibt, sondern ein Online-Tool zur Abstimmung nutzt, war der Wunsch allen Sportteams im HerbrandBetreuungsgebiet, unabhängig von Spielklasse und Sportart, eine reelle Chance zu geben, mit ihrem Engagement einen Satz Trikots oder anderes Sportequipment zu gewinnen.

Dazu erklärt Sven Holtermann, Geschäftsführer der Herbrand-Gruppe: "Besonders im Amateursport sehen wir bereits seit geraumer Zeit die Tendenz, dass meist lediglich die bereits etablierten Teams in höheren Spielklassen für die Sponsoren interessant sind und entsprechend berücksichtigt werden. Darum haben wir uns für ein Gewinnspiel entschieden, bei dem Engagement belohnt wird und es nicht nur um Leistung geht. Gerade im Kinder- und Jugendsport ist es uns wichtig den Nachwuchssportlern und Sportlerinnen zu vermitteln, das Einsatz belohnt wird und sich auszahlt. So freut es uns besonders, dass beim Herbrand-Adventgewinnspiel in vielen Fällen Juniorenteams ihre Fans zahlreich zum Abstimmen aktivieren konnten und sich damit durchgesetzt haben um uns als Sponsor für Trikots, Trainingsanzüge oder anderes Equipment zu gewinnen."

Fast 200 Teams aus dem gesamten Herbrand-Gebiet, vom Westmünsterland bis an den südlichen Niederrhein bewarben sich mit zum Teil sehr kreativen Teamfotos. Über 350.000 Besuche konnte Mercedes-Herbrand während des Gewinnspielzeitraumes verzeichnen.

Zur Übergabe der Gewinne erschienen die 24 Tagesgewinner sowie auch die drei Mannschaften, die für ihre Kreativität bei der Wahl des Fotomotives ausgezeichnet worden waren.

(RP)