Fußball : Viktoria hält sich schadlos

Fußball-Testspiel: SSV Lüttingen - Viktoria Goch 0:3 (0:2).

Zweiter Test, zweiter Sieg – die Gocher Viktoria hat nach dem 7:5-Torfestival gegen den PSV Wesel-Lackhausen zum Auftakt am Mittwochabend einen 3:0-Auswärtssieg beim SSV Lüttingen im Rahmen der Saisonvorbereitung nachgelegt. Das für letzten Freitag beim SV Millingen geplante Testspiel hatte noch aufgrund von personellen Engpässen abgesagt werden müssen, doch vorgestern sah die Lage beim Gocher Bezirksligisten schon wieder besser aus, zumal auch die beiden Neuzugänge aus den Niederlanden, Talip Ercan und Mouctar Jalloh, nach eingetroffener Spielgenehmigung erstmals mitwirken konnten. Viktoria-Coach Jan Kilkens sprach nach der Partie von einer guten Standortbestimmung: „Insgesamt haben wir bei den hohen Temperaturen ein recht ordentliches Spiel hingelegt gegen einen Gegner, der energisch verteidigt hat. Aus der Partie kann ich einige Ansätze mitnehmen, woran wir noch zu arbeiten haben.“

Erhöhten Abstimmungsbedarf gab es noch in allen Mannschaftsteilen zu sehen, wobei sich die junge neu formierte Defensive aber gefestigter zeigte und dem A-Kreisligisten nur eine Torchance gestattete. Für die Weberstädter trafen Christian Offermanns (6.) und Atila Ercan (9.) zur frühen 2:0-Führung.

In der zweiten Hälfte, in der nach den Wechseln die Ordnung etwas verloren ging, legte Jonathan Klingbeil noch das 3:0 nach (50.). Im Training geht es nun an die weitere Optimierung der Abläufe, bevor am kommenden Mittwoch das nächste Vorbereitungsspiel gegen den Uedemer SV auf dem Programm steht (Anstoß 20 Uhr).

Viktoria: Auclair (46.Smith) – Rix (60.T.Ercan), Johnson (62.Ernesti), Schmermas, Gerlitzki (68.Syncerz), Janz, A.Ercan, Gatermann, Klingbeil (55.Jalloh), Bongers, Offermanns.