1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Basketball: Goch kassierte erste Niederlage

Basketball : Goch kassierte erste Niederlage

Die Erstvertretung der Gocher Basketballer musste ihre erste sportliche Niederlage gegen eine hungrigere Hülser Mannschaft erleiden. Stark dezimiert auf Grund der kurzfristigen Spielverlegung musste der TVG auf Stammspieler wie Jens Knippschild und Spielertrainer Heiner Eling aus persönlichen Gründen verzichten. Trotzdem wurde das Spiel bis zum letzten Viertel sehr eng gehalten.

Auf Gocher Seite hielt nämlich Marius Hermsen den TV über weite Strecken alleine im Spiel. Er netzte im ersten Viertel schon 13 von 15 Gocher Punkten ein und sollte auch im weiteren Verlauf in jedem Viertel Gocher Topscorer sein. Mit ihm lieferte sich der äußerst gut aufgelegte gegnerische Aufbau Pils ein heißes Scoring Duell, das der Krefelder letztlich mit 35:34 für sich entscheiden konnte.

Obwohl die Weberstädter niemals richtig ihren sonst sehr starken Schnellangriff ausspielen konnten, trugen Hermsen und die Center Kim Thomas, Markus Wagner und Malte Poppinga ihre Mannschaft zur Halbzeit zum 36:36-Unentschieden.

Im dritten Viertel war der TVG bis zur 8. Minute mit einem Punkt in Führung, als die Krefelder, angetrieben von ihrem Playmaker einen starken 10:2-Lauf beendeten und mit einer 60:53-Führung in den Schlussabschnitt gingen. Gleich zu Beginn netzte Hermsen für Goch seinen 6. von sechs Dreiern ein, um noch mal auf vier Punkte zu verkürzen, doch Goch ging nun die Puste aus.

Hüls antwortete mit neun Punkten in Folge und ging drei Minuten vor Schluss mit 13 Punkten in Führung. In einem stets fairen Spiel konnte Hüls schließlich gewinnen.

(RP)