Spätzünder in Goch Ein 80-Jähriger im Fußball-Tor

Goch · Axel Egerding hat sich erst im Alter von 73 Jahren der Hallen-Fußballgruppe des TV Goch angeschlossen. Der rüstige Rentner liebt die Gemeinschaft und die sportliche Herausforderung.

 Axel Egerding will solange im Tor bleiben, wie es seine Gesundheit zulässt.

Axel Egerding will solange im Tor bleiben, wie es seine Gesundheit zulässt.

Foto: Evers, Gottfried (eve)

Zugegeben: Im Feld täte sich Axel Egerding wohl etwas schwer, mit seinen jüngeren Sportsfreunden Schritt zu halten. Im Tor aber ist der Gocher eine Bank, ein Leistungsträger. Seit Jahren steht der 80-Jährige mittwochabends in der Halle des Gymnasiums zwischen den Pfosten. „Axel ist eines unserer größten Talente. Das Alter spielt bei uns keine Rolle. Er ist ein richtig feiner Kerl und ein starker Torhüter“, sagt Bernd Volkmann, Leiter der Hallenfußball-Gruppe des Turnvereins Goch. Die Mannschaft entstand Anfang der Neunzigerjahre, Männer im Alter ab 23 Jahre sind dabei.