Fußball : Kreß hört beim 1. FC Kleve auf

Der sportliche Leiter der Rot-Blauen macht aus persönlichen Gründen nicht mehr weiter.

(RP) Georg Kreß steht dem 1. FC Kleve 63/03 e.V. zukünftig nicht mehr in seiner Funktion als sportlicher Leiter zur Verfügung. Nachdem er im Sommer 2016 dem Verein eine Zusage für seine ehrenamtliche Tätigkeit gegeben hatte, stellte er ein wichtiges Bindeglied zwischen Mannschaft, Trainer und Vorstand dar. Ebenso wirkte er an den Spielerverpflichtungen und bei der Ausbildung der Jugendtrainer mit großem Einsatz mit. Der Höhepunkt der bisherigen Zusammenarbeit war die Landesligameisterschaft in der vergangenen Saison und der damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga. Gleichsam war dies auch der Lohn für eine sehr intensive Zeit.

Leider hat Georg Kreß nun den Vorstand informiert, dass er aus persönlichen Gründen seine Funktion im Verein nicht mehr ausüben kann. Insbesondere der zeitliche Aufwand, der meistens zu Lasten der Familie geht, ist für Ihn zukünftig nicht mehr leistbar und er kann somit auch seinen eigenen Ansprüchen an seine Tätigkeit nicht mehr gerecht werden. Mit großem Bedauern hat der Vorstand seine Entscheidung zur Kenntnis genommen und bedankt sich für seine tolle Arbeit am Bresserberg.

Mehr von RP ONLINE