Fußball: Viktoria Goch testet gegen Uedem

Fußball : Viktoria Goch gegen USV mit zwei späten Toren

Der Bezirksligist aus der Weberstadt hat auch sein drittes Vorbereitungsspiel gewonnen.

(gip) Die Gocher Viktoria hat auch ihr drittes Vorbereitungsspiel gewonnen. Die Weberstädter bezwangen den A-Kreisligisten Uedemer SV dank später Treffer von Jonathan Klingbeil und Lukas Ernesti mit 2:0, konnten dabei aber leistungsmäßig nicht überzeugen. „Das war kein gutes Fußballspiel. Vielleicht waren die Temperaturen zu hoch oder das harte Training steckte noch etwas in den Beinen. Wir haben halt viele Neuzugänge und müssen das alles noch richtig zusammenfügen“, sprach Viktoria-Coach Jan Kilkens von einiger Arbeit.

In einer zerfahrenen Partie hatten die Gastgeber zunächst leichte Vorteile. An den wenigen gefährlichen Szenen war meist Atila Ercan beteiligt, der mit einem Schuss aus der Drehung auch den ersten Akzent setzte (25.) und eine gute Gelegenheit für Marius Alt initiierte (34.). Der USV-Schlussmann war aber jeweils zur Stelle. Kurz nach dem Wechsel verfehlte Christian Offermanns per Kopf nur knapp das Uedemer Toreck (50.).

Zahlreiche Wechsel brachten nicht mehr Struktur in die Partie. Die Gäste aus Uedem agierten nicht ungefährlich, schlugen aber zunächst in aussichtsreichen Situationen oftmals einen Haken zu viel und kamen erst Mitte des zweiten Durchgangs zu guten Chancen durch einen Freistoß von Cahit Erkis und einen Konterabschluss von Christopher Paeßens (66., 72.). Fünf Minuten vor Schluss traf Christian Götz zudem den Pfosten. Etwas überraschend zu diesem Zeitpunkt entschieden die Gastgeber noch die Partie für sich. Erst setzte sich Lukas Ernesti auf links durch und bediente Jonathan Klingbeil, der aus Kurzdistanz eindrückte (88.). Zwei Minuten später revanchierte sich Klingbeil und legte bei einem Konter für Lukas Ernesti auf (90.).

Am Sonntag treten die Gocher zur nächsten Testpartie beim von Jan Kilkens stark eingeschätzten A-Kreisligisten FC Viktoria Alpen an (Anstoß 15 Uhr).