1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball: Viktoria Goch muss sich gegen GSV Moers mit Unentschieden begnügen

Fußball : Viktoria holt trotz zwei Mann mehr nur Remis gegen Moers

Der Fußball-Bezirksligist lässt gegen den GSV unnötig Punkte liegen. Die Gäste geben sich trotz zweier Platzverweise nicht auf und kommen in der Schlussphase zum Ausgleich.

Fußball-Bezirksligist Viktoria Goch muss sich mit einem Remis begnügen. Gegen den GSV Moers kam das Team von Daniel Beine im heimischen Hubert-Houben-Stadion nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

In der ersten Halbzeit brachte Abwehrspieler Daniel Vogel die Gastgeber zunächst in Front (17.). Zwingende Chancen, auf 2:0 zu stellen, hätten sich, so Beine, in der Folge jedoch nicht ergeben. Nach dem Seitenwechsel schwächten sich die Moerser dann selbst – Schiedsrichter Carsten Bongers sprach zwei gelb-rote Karten aus. Wer dachte, die Gocher hätten nun leichtes Spiel, irrte sich aber. Mit neun Mann gelang dem GSV tatsächlich noch der Ausgleich. Tobias Kästner traf nach 80 Minuten zum 1:1. „Wir haben gegen einen unangenehmen Gegner relativ wenig zugelassen. Aus den Platzverweisen müssen wir jedoch mehr Profit schlagen“, konstatierte Daniel Beine nach Abpfiff.

Durch die Punkteteilung übernimmt Goch die Tabellenführung. Es folgen Twisteden, Veen, Xanten, Uedem und Broekhuysen mit ebenfalls zehn Punkten. Die Viktoria hat jedoch noch ein Spiel mehr in der Hinterhand.

Viktoria: D. Weigl – Schmermas, Rix (58. Alt), Vogel, Ernesti – Kürkciyan, Gatermann, Dedic, Klingbeil (70. Pimingstorfer) – Amzai (78. Changezi), Demiri (58. F. Weigl)