1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball: U-20-Frauen gewinnen geheimes Testspiel in Kleve

Fußball : U-20-Frauen gewinnen geheimes Testspiel in Kleve

Im Rahmen ihres Trainingslagers in Krefeld besiegt das Nationalteam am Freitag die Elf von Ajax Amsterdam mit 1:0 – unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Dass am Freitag das Aufgebot der U-20-Fußballerinnen des DFB in der Getec-Arena in Kleve ein Testspiel bestritten hat, blieb unbekannt. Das Spiel, das unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, konnte die junge Truppe unter Leitung von Trainerin Kathrin Peter mit 1:0 für sich entscheiden. Gegner war die Elf des niederländischen Eredevisie-Klubs Ajax Amsterdam. Aufgrund der geltenden Corona-Maßnahmen habe man sich dazu entschieden, das Spiel ohne Zuschauer stattfinden zu lassen, hieß es von Seiten des DFB.

Die deutsche U 20 ist seit dem vergangenen Dienstag im Trainingslager in Krefeld. Eigentlich waren Testspiele gegen die U-20-Nationalmannschaften von Belgien und Dänemark vorgesehen, die Pläne wurden aber kurzerhand zerschlagen. „Wir wollten aber trotzdem westlich und nah an der Grenze bleiben und unsere Testspiele austragen“, sagte Jessica Behr, Managerin der U-19- und U-20-Frauenteams des DFB. „Mit Ajax Amsterdam haben wir einen internationalen Gegner gefunden, der unser Team fordert.“

  • Der EInsatz von Kisolo Deo Biskup
    Fußball-Oberliga : 1. FC Kleve trifft auf den Angstgegner
  • Erling Haaland.
    Angreifer erneut verletzt : Haaland fehlt Dortmund „mehrere Wochen“
  • Eine Szene aus dem Spiel gegen
    Borussias Kapitän nicht in Bestform : Wer würde bei einer Pause für Stindl in die erste Elf rücken?

So war es auch. In einer ausgeglichenen und spannenden Partie setzte sich die DFB-Elf knapp durch. Gegen Mitte der Begegnung hatte Trainerin Kathrin Peter die Startelf einmal komplett ausgetauscht. Und danach fiel auf der Siegtreffer. „Für das Spiel wollten wir uns dann in der Mitte treffen. Also haben wir uns mit Christoph Thyssen vom 1. FC Kleve kurzgeschlossen und alles hat geklappt“, sagte Behr.

Momentan bereitet sich die Mannschaft auf die Weltmeisterschaft in Costa Rica im nächsten Jahr vor. Dafür haben sie sich 2019 schon qualifiziert. „Damals war das natürlich noch die alte Truppe vom älteren Jahrgang. Jetzt sind alle aus der U 19, abgesehen von zwei Mädels, hochgerutscht“, so Behr.

Sie sehe aber das Potenzial in der neuen Gruppe, die am Freitag so zum ersten Mal gemeinsam auf dem Feld stand. „Wir haben viele Talente dabei und sind auf einem guten Weg.“

Vor dem Lehrgang in Krefeld ist das Trainerteam des DFB auf die Suche nach Spielerinnen gegangen. Dabei sind jetzt einige, die in deutschen Top-Klubs oder sogar in den USA spielen, wo der Frauenfußball besonders gefördert wird. Vor der Weltmeisterschaft wird die deutsche U 20 um die „Costa Daurada Trophy“ gegen die Teams aus Spanien, Frankreich und Mexiko spielen. Das neue Turnier wird in der Nähe von Barcelona ausgetragen.

Das nächste Testspiel trägt die U 20 untereinander aus. Da wolle man dann ermitteln, wer als Stammspielerin bei den Pflichtpartien auflaufen wird. Das Trainingslager in Krefeld wird noch bis Montag dauern.